Matrix Lügen und Steuern

Die als normal angesehene Welt ist die grösste Lüge, die man sich nur vorstellen kann. Die Lüge ist so gross und so umfangreich, dass es gar nicht einfach ist, überhaupt einen Anfang zu finden, um sie aufzudecken. Also gut, beginnen wir halt irgendwo, denn das Licht ist ja ohnehin aus, und keiner kann mich sehen. Dann erzähle ich dir einfach das Märchen von der Wahrheit. Oder - war es nicht doch die Wahrheit hinter den Märchen?

Beginnen wir nur der Einfachheit halber, und um überhaupt einen Einstieg zu finden, mit dem Land, in dem du lebst. Vielleicht ist es Deutschland, und dir wurde beigebracht, dass das ein Staat ist - mit allem drum und dran, allem, was dazugehört und sogar in Form einer schönen und für Alle guten Demokratie. Keine Angst, Wir schaffen das.

Nun, das Problem beginnt schon mit dem Namen des Staates. Frag doch bitte einmal nach, wie der offizielle Name dieses Staates lautet: Du wirst viele verschiedene Namen hören. Von Deutschland, über Germany, Bundesrepublik Deutschland, BRD bis hin zu Vereinigtes Wirtschaftsgebiet. Alle richtig. Alles gut. Alles schön. Alles gelogen. Die Frage war: Wie lautet der offizielle Name des Staates? Du wirst keine der Wahrheit Antwort darauf erhalten, denn: Es gibt keinen Staat. Es gibt nur ein noch immer unter Besatzung stehendes Verwaltungskonstrukt.

Pfusch und Firmen

Das kann man beispielsweise am fehlenden Hoheitszeichen erkennen, dem Bundesadler, der wohl für verschiedene Bünde stehen muss, denn er hat immer wieder ein anderes Aussehen und eine andere Anzahl an Federn. So kommt das, wenn viele verschiedene Grafiker an einem Wappen herumpfuschen.

Apropos pfusch: Warum sind eigentlich sowohl die Städte, Gemeinden und Kommunen, als auch die sogenannten Ämter und Behörden, Gerichte und Polizei, ja sogar bis hin zum Bundesverfassungsgericht, Bundestag und gar dem Bundespräsidenten eingetragene Firmen? Nur, weil sie alle gut pfuschen können? Du glaubst das nicht? Dann wird es Zeit, einmal selber zu recherchieren.

Die Kohle und das Pack

Das wäre ja alles soweit ok, wenn es nicht immer und überall in erster Linie nur noch um Geld gehen würde: Krankenkassenbeitrag, Sozialversicherung, GEZ, Solidaritätszuschlag, Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer, Kirchensteuer, Lohnsteuer, Zinsabschlagsteuer, Kapitalertragsteuer, Rennwettsteuer, Schankerlaubnissteuer, Getränkesteuer, Kinosteuer, Jagd- und Fischereisteuer, Zwischenerzeugnissteuer, Zweitwohnungssteuer, Vermögensteuer, Hundesteuer, Sexsteuer, Alterseinkünftegesetz, Baulandsteuer, Beförderungssteuer, Biersteuer, Börsenumsatzsteuer, Branntweinsteuer, Erbschaftsteuer,  Ergänzungsabgabe, Essigsäuresteuer, Feuerschutzsteuer, Gesellschaftsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer, Hundesteuer, Hypothekengewinnabgabe, Investitionssteuer, Kaffeesteuer, Kirchensteuer, Konjunkturzuschlag, Leuchtmittelsteuer, Mineralölsteuer, Ökosteuer - Stromsteuer, Riesterrente, Schenkungsteuer, Speiseeissteuer, Spielkartensteuer, Stabilitätszuschlag, Süßstoffsteuer, Tabaksteuer, Teesteuer, Vermögensabgabe, Vermögensteuer, Verpackungssteuer, Wechselsteuer, Zuckersteuer, Zündwarensteuer und viele mehr.

Ganz zu schweigen von Knöllchen, Alimente, Miete, Schulgebühren, Müllgebühren, Strom, Digital-TV, Mobilfunk, Internet, Versicherungen, Benzin, Lebenskosten. Ganz schön gierig, diese Firmen. Aber was tut man nicht alles, um zu leben und sich dabei steuern zu lassen? Wie gut, dass es Das Pack gibt, das all dies und vieles mehr bereitwillig zahlt, und alle vier Jahre freiwillig wieder wählt, alles auch weitere vier Jahre freiwillig zu zahlen. Und das, obwohl vom Bundesverfassungsgericht schon seit Jahren offiziell bestätigt ist, dass die Wahlen ungültig sind und keine rechtliche Grundlage haben.

Wissen sie, was sie tun?

Aber vom Geld einmal ganz abgesehen: Wie kann es eigentlich sein, dass so ein angeblicher Staat, der weder eine Gründungsurkunde noch eine rechtlich verbindliche Verfassung nachweisen kann, auch noch die Dreistigkeit besitzt, einen Bundesminister zu beschäftigen, der nachweislich dafür gesorgt hat, dass ein Sumpf aus Pädophilen Kreisen, bestehend aus Politikern, Richtern, Staatsanwälten und weiterem edlen Gesindel ihre widerwärtigen Taten vollziehen können, ohne dafür belangt zu werden? Egal - wir schaffen das. Und ausserdem ist er ja nur für die Inneren Angelegenheiten zuständig und nicht mehr für die Sachsen. Passt doch.

Apropos Gesindel - sieht man es all diesen Politikern, Kanzlern, Ministern, Anwälten, Richtern, Wirtschaftsbossen, Medien-Mogulen und Geldeintreibern nicht auf den ersten Blick an, welcher Gesinnung sie wahrhaft sind? Nun gut, es ist ja dunkel, das Licht ist aus, und die Gesichter Derjenigen, die Meister der Lüge sind, Millionen von Menschen aus Gier regieren und um ihre Freiheit und ihre Reichtümer erleichtern, werden - wie Carlos Santana so treffend vorgeschlagen hat - so oft in den Medien gezeigt, dass sie mittlerweile nicht mehr als Fehler erkannt werden, sondern als ganz normale Autoritäten.

Um Himmels Willen, ich möchte hiermit Niemandem zu Nahe treten, will auch Nichts und Niemanden diffamieren. Ich plaudere all dies in echter Liebe für den menschlichen Kern all dieser Wesen aus, die einfach nur besetzt oder zumindest ganz und gar fremdbestimmt sind. Letztendlich sind sie auch nur Marionetten, die tun, was sie tun sollen. Also wissen sie gar nicht, was sie tun, und damit lässt sich ja zumindest Einiges entschuldigen. Und ausserdem müssen sie doch auch zusehen, wie sie ihre Familie ernähren und ihre Schäfchen ins Trockene bringen. Es sei ihnen gegönnt.

Aber: Muss man denn dafür immer nur lügen?