Etage 2 Matrix

Die Tür geht auf und du siehst… Deine ganz normale dir bekannte Welt. Was soll das? Du dachtest, hier in der 2. Etage gibt es etwas spannendes Neues für dich, etwas, das dich weiter… Weiter kommst du nicht, denn das Licht geht plötzlich komplett aus. Dunkelheit umgibt dich, so tiefschwarz, dass es sich richtig klebrig anfühlt. Du wirst tiefer und tiefer in einen Tunnel gezogen, der dich voll und ganz zu verschlingen scheint.

Du kennst dieses Gefühl. Die Matrix hat sich nämlich schon in dich eingeschlichen, als du noch ein kleines Kind warst. Sie hat sich in deinem Kopf und Bauch eingenistet, in dir und somit auch um dich herum immer weiter ausgebreitet. Wie ein Spinnennetz hat sie sich über dein Gewahrsein gelegt, deine Gedanken und Gefühle dirigiert und dein Bewusstsein gekapert. Du hast es nicht bemerkt. Schleichend hat sie dir ihre künstliche für dich vorgesehene Realität vorgegaukelt. Und die wirkte in der Tat ganz schön real.

Abwehrprogramm gegen unliebsame Wahrheiten

Nun, jetzt, da ohnehin das Licht aus ist, muss ich mich auch nicht verstecken und Angst haben, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet zu werden. Davon abgesehen habe ich auch keine Angst, und davon wiederum abgesehen weiss ich, dass das Wort Verschwörungstheoretiker ohnehin nur ein Abwehrprogramm ist, das dazu dient, unliebsame Wahrheiten, die natürlich nicht systemkonform sind, weiterhin zu verschleiern. Aber es ist ja dunkel, und mir kann nichts geschehen, wenn ich dir nun einen winzigen Auszug dessen offenlege, was die Gott abgewandte Schöpfung innerhalb der Göttlichen Schöpfung darstellt.

Als erstes einmal: Von klein auf wurde dir gesagt, was du denken sollst, und je mehr dir davon erzählt wurde, und je öfter es wiederholt wurde, desto normaler und richtiger wurde all das für dich. Erst war es Etwas, das es zu lernen galt, dann hast du es gelernt, und dann wurde es zu etwas Normalem, zu deiner Wahrheit. Dir wurde gesagt, dass es Autoritäten gibt, die wissen, was richtig ist. Dir wurde nahegelegt, ihnen zu glauben, denn das, was sie über die Geschichte der Welt, die Menschen und dich, sowie die Erkenntnisse der Wissenschaft und die Errungenschaften der Technik sagen, ist die Wahrheit. Ja, genau so funktioniert das. Und genau so einfach ist das auch. Ich habe das vor vielen Jahren in einem ganz anderen Zusammenhang schon verstanden. Damals war ich Gitarrist, und ein grosses Idol von mir - Carlos Santana - hat gesagt: Wenn du einen Fehler machst, mach ihn gleich noch einmal - dann ist es keiner mehr.

Alles Lüge

Genau so funktioniert auch die Manipulation, und genau so hat die Kontrolle und Versklavung der Menschen die ganze Zeit über funktioniert. Diejenigen, die aus reiner Selbstsucht, Hab- und Machtgier die Agenda, die ihnen ins Herz gelegt wurde, um- und durchsetzen, die darin besteht, dich zu kontrollieren, um ihre Macht zu erhalten, haben dir gesagt, was du glauben sollst, und du hast es geglaubt. Schliesslich stand das ja so schon in den Schul- und Geschichtsbüchern, und dann haben es die Medien, wie Fernsehen, Radio und Zeitungen bzw. Zeitschriften, ebenfalls immer wieder bestätigt. Die vielen Kinofilme zeigen doch auch, wie die Welt ist. Und Werbung ist bestimmt auch nicht gelogen, oder?

Doch. Alles Lüge.

Den Artikel teilen