Botschaften von Arthos
Thema: Wahrhaftigkeit

011
15/4/16

Erinnere dich an dich

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erinnern. Erinnere dich daran, was und wer du wirklich und wahrhaftig bist. Dafür musst du den Mantel deiner Glaubenssätze durchdringen. Mit du meine ich dein wahres Selbst. Stell dich als Person, als zusammengesetztes Konstrukt vollkommen zurück. Halte dich nicht an dem fest, was du über dich gelernt hast, sondern finde heraus, was du darüber hinaus bist. Unterscheide in dir zwischen Licht und nach Schatten. Schau dich an und fühle in das hinein, was du wahrnimmst. Werde wach, verlasse den Autopiloten. Nur so kannst du deiner Seele, deinem wahren Selbst begegnen und deine Wahrheit hinter dem Deckmantel der Illusionen erkennen. Das ist der Weg, den du gehen kannst, wenn du möchtest. Das ist Die Reise nach Hause. Wenn du dich auf diese Reise begibst, wirst du den Schleier mehr und mehr lüften. Hinter dem Schleier warten deine Großartigkeit, deine Wahrhaftigkeit und dein Licht auf deine Ankunft. Da wartet dein göttliches Selbst auf dich.

Die ganze Botschaft lesen
052
31/5/16

Ein Meister wertet nicht

Heute ist ein guter Tag, um loszulassen. Das geht auch ohne zu Erkennen und Anzunehmen - allerdings kann das Loslassen ohne Annehmen und Erkennen dazu führen, dass das, was du loslässt, zu dir zurückkehrt. Aber bevor du dich in endlosen Diskussionen über Recht und Unrecht verlierst oder versuchst, mit Worten einen intellektuellen Kampf zu gewinnen, der niemals gewonnen werden kann, da jeder Kampf immer nur neue Kämpfe nach sich zieht, dann ist das einfache Loslassen besser als das Festhalten an der eigenen Meinung, Überzeugung und Wahrheit. In der Meisterschaft geht es nicht darum, am Ende als Sieger über Verlierer dazustehen, sondern es geht darum, in der Neutralität der Liebe zu sein.

Die ganze Botschaft lesen
055
4/6/16

Der Schlüssel liegt im Jetzt

Heute ist ein guter Tag, um zu erkennen, dass der Schlüssel für Alles das Bewusstsein ist. Ohne Bewusstsein ist Alles Nichtsein - mit Bewusstsein hingegen ist Alles Sein. Das Bewusstsein ist das, was ist, und das Bewusstsein ist das, was entscheidet. Das Bewusstsein ent-scheidet die Nicht-Wahrheit von der Wahrheit dadurch, dass es wahrnimmt - also Etwas, das ohne Bewusstsein nichts ist, zu Etwas macht, es wahr macht, es zu einer Wahrheit macht.

Die ganze Botschaft lesen
057
6/6/16

Du als Mensch bist wahrhaftig

Heute ist ein guter Tag, um dein Licht leuchten zu lassen. Du kommst aus dem Licht und du gehst ins Licht. Und jetzt bist du in diese Welt hineingeboren, um das Licht in dir zum Leuchten zu bringen und so diese Welt im Glanze deines Lichts erstrahlen zu lassen. Das kann nur geschehen, wenn du dich selber liebst. Die Selbstliebe ist dein wichtigstes Werkzeug und das Effektivste, was du je tun kannst. Mit der Liebe zu dir wirst du nicht nur dich, sondern du wirst alles verändern. Wenn du dich selber liebst, öffnest du die Tür zum Glück, und zwar für dich und für dein gesamtes Umfeld.

Die ganze Botschaft lesen
098
20/7/16

Du bist ein Meister

Heute ist ein guter Tag, um das zu kreieren, was du dir ersehnst. Wenn du dich zum Beispiel nach dem sehnst, was du 5D nennst, dann gibt es nur eine Möglichkeit, diese Dimension zu erreichen. Es werden keine Ausserirdischen kommen, die dir dein irdisches Begehren erfüllen werden. Es wird auch keinen wie auch immer gearteten Event geben, der dich dort hinbringen wird, wo du hin willst. Wenn du in die fünfte Dimension gelangen möchtest, dann musst du sie in dir erschaffen. Es ist deine Aufgabe, das, was du dir ersehnst, in dir zu erschaffen.

Die ganze Botschaft lesen
128
30/11/16

Du bist hier, um zu sein

Heute ist ein guter Tag, um deinem Bewusstsein einen Schub in die lebensrichtige Richtung zu geben. Alles ist Bewusstsein, aber nicht alles Bewusstsein ist lebensrichtig. Werde dir bewusst darüber, was Leben ist, und du wirst deinem Bewusstsein Schritt für Schritt mehr lebensrichtige Faktoren hinzufügen. Wenn du das tust, dann nicht, weil du tust, sondern, weil du bist, bzw. weil du wirst. Du verwandelst dich vom Teilnehmer des Lebens in einen Teilgeber des Lebens. Du gibst Teile von dir, anstatt dir immer nur Teile zu nehmen. Durch das Geben erweiterst du das Leben. Dadurch, dass du etwas von dir gibst, kann das Leben aus dem, was du gibst, wachsen. Es gedeiht.

Die ganze Botschaft lesen
161
6/4/17

Vom Ich zum Wir

Heute ist ein guter Tag, um über deinen Schatten zu springen. Dein Schatten: Das sind nicht nur deine offensichtlich dunklen Anteile, deine ungeheilten Erfahrungen, deine Schmerzen, deine ungelösten Themen und deine Anhaftungen an das, was du nicht mehr bist - deine Schatten sind auch dort, wo sich die eigene Überheblichkeit dem Licht ins Weg stellt. Auch - und gerade - wenn du auf dem spirituellen Weg zu sein meinst, wirft der Teil in dir, der sich dir als Ich vorstellt, die grössten Schatten: Das Ego. Immer dort, wo du meinst, etwas besser zu wissen, als die Anderen, immer dort, wo du meinst, weiter, schlauer, weiser und besser zu sein als Andere, dort, wo du meinst, die Wahrheit gefunden zu haben; immer dort stellt sich dein Ego dem Licht in den Weg. Der Schatten, den das Ego wirft, verlockt dich dazu, ihm zu folgen, und wenn du das tust, drehst du deinem eigenen Licht den Rücken zu.

Die ganze Botschaft lesen
162
13/4/17

Deine eigene Heilung

Heute ist ein guter Tag, um Brücken der Liebe zu bauen. Mit jeder Brücke, die du aus und in Liebe von dir in die neue Welt baust, ebnest du den Weg des Herzens für dich und Andere. Deine eigene innere Arbeit, die Transformation des Unvollständigen ins Vollständige, die Transformation der Dunkelheit ins Licht, die Transformation von Schmerz und Leid in Harmonie und Glück, die Transformation deiner Illusionen in deine Wahrheit und die Transformation von Nicht-Liebe in Liebe - mit dieser inneren Arbeit, die du schon so lange an und in dir leistest, leistest du auch wertvolle Arbeit für das Neue, das nun entsteht, um das Alte zu ersetzen. Die Brücken der Liebe, die du bauen kannst, sind Brücken vom Ich ins Wir. Dieses Wir ist der Grundpfeiler der neu entstehenden Welt, die eine Welt des Miteinanders sein wird, die auf der Erkenntnis beruht, dass es nicht nur um das Wohlergehen des Einzelnen, sondern um das Wohlergehen des Ganzen geht.

Die ganze Botschaft lesen
165
26/4/17

Das, was du bist

Heute ist ein guter Tag. Worauf wartest du? Nutze den Tag in Dankbarkeit, um dich zu lieben und um Alles-was-ist zu lieben. Folge dabei der Stimme deines Herzens, denn sie wird dich auf deinem Weg führen. Folge nicht den Ratschlägen Anderer, suche nicht die Meinungen Anderer und erkläre nicht die Wahrheit Anderer zu deiner eigenen. Du bist das, worum es für dich geht, und alles, was du suchst ist in dir. Achte auf dein Gefühl, und achte immer auf die Stimme deines Herzens, die direkt mit der Quelle allen Seins verbunden ist. Diese Stimme spricht deine Wahrheit, und so darfst du lernen zu unterscheiden. Jeder hat seine Wahrheit, aber die Wahrheit gilt nur und ausschliesslich für den Einzelnen. Alles andere ist Kontrolle, Manipulation, Energieraub.

Die ganze Botschaft lesen
171
10/6/17

Wahrhaftig Sein

Heute ist ein guter Tag, um wahrhaftig zu sein. Das mag nach einer lapidaren Aussage klingen, aber wenn du die Essenz, die darin verborgen liegt, nicht nur verstehst, sondern in gelebtes Wissen umsetzt, wirst du dich und dein Leben vollkommen verwandeln. Du bist vollkommen, und dein Leben an sich ist vollkommen. Das, was dieser Vollkommenheit nicht zu entsprechen scheint, ist das, was du durch dein Denken und Fühlen gegen die Vollkommenheit stellst, ihr überstülpst, sie somit und dadurch in Unvollkommenheit verwandelst. Du bist ein Schöpfer, und du bist immer Schöpfer. Du kannst gar nicht anders, als Schöpfer zu sein.

Die ganze Botschaft lesen