Botschaften von Arthos
Thema: Selbstliebe

020
27/4/16

Sprenge deine Fesseln

Heute ist ein guter Tag, um deine Arbeit zu tun. Deine Arbeit ist nicht das, was dir gesagt wird, das du tun sollst, um scheinbar zu überleben. Deine wirkliche Arbeit ist es, in dich zu gehen, dich und deine Themen zu erkennen, die dir von und in deiner Welt gespiegelt werden. Deine Arbeit ist es, dich zu verändern, um so die Welt zu verändern. Das ist kein leichter Job - du musst bereit sein, dich selber zu klären. Öffne dich für das, was in dir ist und beobachte, was dir begegnet. Deine Themen - das sind nicht deine alltäglichen Sorgen und Probleme - nein, deine Themen sind das in dir, was zu deinen alltäglichen Sorgen und Problemen führt. Sei bereit, die Ursachen zu erkennen, anstatt im Aussen nach Mitteln zu suchen, um die Symptome kurzfristig zu verbessern. Im Aussen findest du weder Antworten noch Lösungen. Alle Antworten und Lösungen sind in dir und werden sich zeigen, sobald du beginnst, dich ernsthaft mit dir und dem, was dich ins Dasein gebracht hat, einzulassen.

Den ganzen Beitrag lesen
023
2/5/16

Du darfst dich lieben und anerkennen

Heute ist ein guter Tag, um den Kampf zu beenden. Du irrst, wenn du denkst, dass du etwas bekämpfen musst, was dir nicht gefällt oder nicht richtig zu sein scheint. Du ziehst in den Kampf und merkst nicht, dass du erst durch Kampf dem, was du bekämpfen willst, Macht zusprichst. Kampf ist nicht nur sinnlos, sondern völlige Energieverschwendung. Du stärkst das, was du bekämpfst, indem du ihm deine Aufmerksamkeit zuwendest. Wer kämpft, verliert, denn der Kämpfer kämpft immer gegen sich selbst. Der Kämpfer bekämpft seinen inneren Feind stärkt dadurch den Feind im Aussen. Der Kämpfer sorgt dafür, dass das scheinbare Problem zu einem echten Problem wird. Das Problem würde nicht existieren, würde der Kämpfer ihm keine Aufmerksamkeit und somit Energie zuteil werden lassen. Die Aufmerksamkeit auf das Unerwünschte holt das Unerwünschte aus dem Innen hervor und projiziert es ins Aussen. Und dann ist er plötzlich da, der Gegner, der natürlich mit allen Tricks kämpft, um noch mehr Widerstand hervorzurufen.

Den ganzen Beitrag lesen
048
27/5/16

Schau dir deine Themen an

Heute ist ein guter Tag, Veränderung zuzulassen. Du sagst jetzt vielleicht aber klar, lasse ich Veränderung zu - das ist doch schliesslich das, was ich die ganze Zeit will. Allerdings ist es mit der Veränderung so, dass sie nicht von Aussen kommt. Es wird Veränderungen im Aussen geben - aber das sind nicht die Veränderungen, auf die du die ganze Zeit wartest und die für deine persönliche Entwicklung relevant sind. Die Veränderungen, die für dich persönlich entscheidend sind, kommen von Innen - es sind deine eigenen Veränderungen. Bist du tatsächlich bereit, die Veränderung in dir zuzulassen? Auch, wenn es schmerzhaft ist? Auch, wenn es bedeutet, dir die Dinge anzusehen, vor denen du normalerweise die Augen verschliesst? Die wesentlichen Veränderungen sind nicht die, die einfach geschehen, ohne, dass du etwas dazu tust. Die wesentlichen Veränderungen sind die, die in dir stattfinden, indem du Mut und Kraft aufbringst, um genauer hinzusehen. Die Veränderung kommt, wenn du bereit bist, dich zu verändern, indem du erkennst, annimmst und loslässt. Bist du bereit, dich zu verändern?

Den ganzen Beitrag lesen
057
6/6/16

Du als Mensch bist wahrhaftig

Heute ist ein guter Tag, um dein Licht leuchten zu lassen. Du kommst aus dem Licht und du gehst ins Licht. Und jetzt bist du in diese Welt hineingeboren, um dein Licht in dir zu finden, zum Leuchten zu bringen und so die Welt im Glanze deines Lichts erstrahlen zu lassen. Das kann nur geschehen, wenn du dich selber liebst. Selbstliebe ist ein wichtiges Werkzeug, und dich selbst zu lieben, ist sehr effektiv. Denn mit der Liebe zu dir selbst wirst du nicht nur dich sondern alles verändern. Wenn du dich selber liebst, öffnest du die Tür zum Glück, und zwar für dich und für dein gesamtes Umfeld. Mit Selbstliebe erschaffst du Frieden und Harmonie in dir und um dich herum - Innen und Aussen. Wenn du dich selbst liebst veränderst du dich, und so veränderst du die Welt. Wie aber kannst du dich selbst lieben? Entscheidend dabei ist, dass du erkennst, was du wirklich bist. Dein Wahres Selbst ist ein strahlendes Göttliches Wesen, voller Licht, Liebe, Weisheit und Kraft. Hast du das erkannt, so kannst du nicht anders, als es - dich - zu lieben.

Den ganzen Beitrag lesen
078
26/6/16

Schöpfung ist Gott in Ausdehnung

Heute ist ein guter Tag, um den Grund des Daseins zu erfahren. Wenn dein Verstand sich jetzt die Hände reibt und dein Denken vor Freude über die Wiese seiner Fähigkeiten hüpft, muss ich dich, deinen Verstand und dein Denken leider enttäuschen. Der Grund ist kein Gedanke, und er ist auch nichts, was du tun könntest, da es nicht ums Tun geht, sondern ums Sein. Wenn du den Grund für dein Dasein erfahren möchtest, musst du die Tür in dein wahrhaftiges Sein öffnen und den Zustand des Tun, da ich nicht sein kann, verlassen. Solange du tust, ohne zu sein, bist du eine Maschine, die das produziert, wofür sie gemacht wurde. Du darfst aber den Zustand des Maschinenseins verlassen, um zu sein, was du wirklich bist. Wenn du das tust, erfährst du auch den Grund für dein Dasein, denn dann bist Du wirklich da. Und das ist zumindest einer der Gründe.

Den ganzen Beitrag lesen
086
4/7/16

Du bist der, der dich erlösen wird

Heute ist ein guter Tag, um in dich in die Selbstliebe zu bringen. Dich selber bedingungslos zu lieben ist die Voraussetzung dafür, deine Liebe fliessen zu lassen und sie nach Aussen zu tragen. Allerdings kann die Liebe nicht frei fliessen, solange noch Programme in dir wirken, die eine Barriere für den freien Fluss der Liebe bilden. Eines dieser Programme ist Schuld. Du bist nicht schuldig, aber du fühlst dich schuldig. Das über viele Jahre entstandene und stetig eingeimpfte Programm ist das mit der stärksten Barrierewirkung. Du musst dieses Programm vollkommen eliminieren, ansonsten ist der Raum deiner Energien, den man auch Emotionalkörper nennt, noch mit Schatten behaftet.

Den ganzen Beitrag lesen
125
4/10/16

Der Himmel ist in dir

Heute ist ein guter Tag, um dein Herz zu öffnen. Um dein Herz zu öffnen, bedarf es weder einer Einweihung noch eines Seminars. Es braucht nicht mehr und nicht weniger als deine Bereitschaft und die entsprechende Vorarbeit. Ja, um dein Herz zu öffnen, musst du an dir arbeiten, denn die eigene Herzöffnung ist weder eine reine Willensbekundung noch ein plötzliches Ereignis, das durch Fremdeinwirkung oder Hilfsmittel erzielt wird, sondern echte spirituelle Arbeit. Diese spirituelle Arbeit besteht darin, dir alle deine Themen anzusehen und sie tatsächlich abzuarbeiten. Dabei gehst du den Weg der Veränderung, indem du erkennst, annimmst, loslässt und integrierst.

Den ganzen Beitrag lesen
129
1/12/16

Finde deine Liebe zu dir

Heute ist ein guter Tag, um zum Kern vorzudringen. In solch aussergewöhnlichen Zeiten wie diesen, ist das Einzige, was wirklich von Bedeutung ist, den Kontakt zu deiner Seele aufzunehmen, dich an all deine Aspekte - die, die du kennst und die, die du nicht kennst - anzubinden und die Schatten, die noch in dir sind, aufzulösen. Das bedeutet: Dringe bis zu deinem Kern vor, bis zu dem Kern deiner Erfahrungen, Gefühle, Emotionen, Schmerzen und Ängste. Diesen Kern kannst du in dir finden. Wisse, dass es dabei nur um ein einziges Thema geht: Deine Selbstliebe. Mit der Liebe zu dir selbst kannst du alles, was in dir noch in Unordnung ist, in die vollkommene Ordnung bringen.

Den ganzen Beitrag lesen
152
21/1/17

Was ist deine Agenda?

Heute ist ein guter Tag, um dich selbst bedingungslos zu lieben. Wohin auch immer dein Weg dich hinführen mag - das, was du immer mitnehmen wirst, bist du selbst. Diese Selbstliebe ist das, worauf alles Andere aufbaut. Wenn du dich selber nicht bedingungslos liebst, kannst du keine Liebe versprühen. Wenn du dich selber nicht bedingungslos liebst, trägst du eine Last mit dir, die jeden Weg, den du einschlagen magst, erschweren wird. Die bedingungslose Selbstliebe ist die Grundlage dafür, Liebe zu empfangen und Liebe zu verschenken. Alles andere ist Kopfkino. Sei dankbar dafür, dass du bist, wer du bist, dass du bist, wie du bist, dass du bist, was du bist. Sei dankbar dafür, dass du da bist und liebe das, was du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
159
16/3/17

Finde deinen Frieden

Heute ist ein guter Tag, um deinen Frieden zu finden. Der Frieden ist nicht im Aussen, und somit kannst du ihn nicht finden, wenn und solange du dich nach Aussen wendest. Im Aussen, also in dem, was dich umgibt, ist Unfrieden. Das kollektive Feld ist erfüllt mit Verzweiflung, und ein Sturm an Informationen, Energien und Emotionen fegt über dein Umfeld hinweg und verwandelt alles. Solange du deine Wahrheit dort draussen suchst, solange wirst du alles finden - bis auf deine Wahrheit. Deine Wahrheit liegt in dir. Sie ist nicht im Aussen. Wende dich nach Innen, um dich und deine Wahrheit zu erfahren. Wenn du dich nach Aussen wendest, so, wie du es gelernt hast, erfährst du immer nur die Wahrheit Anderer, und die Wahrheit Anderer ist eine real erscheinende Illusion, etwas, das real wirkt, aber nur real ist, solange du in der illusorischen Realität gefangen bist, an die du als illusorische Realität glaubst.

Den ganzen Beitrag lesen