Botschaften von Arthos

194
21/11/17

Zellen, Organe und Körper

Heute ist ein guter Tag, um das wahre Verständnis für das, was Goldenes Zeitalter genannt wird, einzunehmen. Mit der bisherigen selbstsüchtigen Einstellung, der Gier und einer vom Kampf ums Überleben geprägten Denkweise haben die Menschen dafür gesorgt, dass ein Körper Gottes zerstört wird. Die Menschheit ist solch ein Körper, ein an sich vollkommener Organismus, der - wenn alle seine Zellen ihren Dienst am Ganzen verrichten - ein reiner Ausdruck der Göttlichen Idee ist. Jeder Mensch ist eine Zelle des Körpers, und seine Aufgabe ist es, so zu agieren, dass der Körper gesund ist, damit er die Idee, die in ihm steckt, verwirklichen kann. Diese Idee ist es, was Paradies genannt wird. Die meisten Menschen stellen sich unter Paradies etwas Äusseres vor: unberührte liebliche Natur, saftige Wiesen, klare Wasserläufe, bunte Blumen, Schmetterlinge, Bienen, Vögel. Ja, das ist Bestandteil des Paradieses, so, wie der Mann oder die Frau Bestandteil des Paares ist. Das wahre Paradies aber ist nicht die Natur, sondern die gesunde Partnerschaft von gesunder Menschheit und gesunder Natur. Das wahre Paradies ist das perfekte Zusammenspiel aller Zellen. Die Natur ist vollkommen und jede Zelle ihres Körpers verrichtet ihren Dienst, ohne sich für wichtiger als das Ganze zu halten. Bei den Menschen ist das anders. Sie zerstören ihr Inneres Paradies. Das führt zum Tod der Organe, zu Krieg, Leid und Zersetzung des Körpers. Dabei träumen sie von unberührter Natur, denn sie führt ihnen ein Paradies vor Augen, in dem sie glücklich leben könnten.

Den ganzen Beitrag lesen