Botschaften von Arthos
Thema: Lebensrichtig

028
7/5/16

Du bist dein Selbst

Heute ist ein guter Tag, um Wahrheit zu leben. Was das bedeutet, ist einfach zu erklären, aber ich möchte damit beginnen, zu erklären, was es nicht bedeutet. Wahrheit zu leben bedeutet nicht, mit Füssen zu treten und um dich zu schlagen, um deine vermeintliche Wahrheit gegen andere vermeintliche Wahrheiten durchzusetzen. Es ist nicht wahrhaftig, wenn du dich wie ein Elefant im Porzellanladen verhältst und alles zerstörst, was nicht dem entspricht, was du für deine Wahrheit hältst. Wahrheit zu leben setzt voraus, dass du das Eine und Einzige Grundgesetz des Lebens kennst, verstehst und anwendest: Alles, was du tust, sollte zum höchsten Wohle für dich und alle Beteiligten sein. Ich nenne dieses Grundgesetz lebensrichtig, denn es dient dem Leben und fördert das Leben. Ein anderes Gesetz ist nicht nötig. Wenn du dich danach richtest, kannst du deine Wahrheit leben, und dann ist es immer gut, was deine Wahrheit ist. Deine Wahrheit zu leben setzt nicht voraus, dass du ein anerkanntes Genie, wie Beethoven, Mozart, Dali, Tesla oder Einstein bist. Auch, wenn du glaubst, nicht in die Kategorie der Genies zu gehören, hast du deine Wahrheit, bist du einzigartig und solltest deine Wahrheit leben, indem du bist, was du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
029
8/5/16

Lenke deine Aufmerksamkeit

Heute ist ein guter Tag, um die Gedanken zu überdenken. Menschen beschweren sich darüber, dass sie ständig Ereignisse erleben, die sie nicht wollen. Passiert dir in deinem Leben das, was du willst, oder erfährst du das, was du nicht willst? Was auch immer du erlebst, du erfährst das, was in dir ist. In dir sind Gedanken und Gefühle. Ein Gedanke ohne Gefühl hat keine große Verwirklichungskraft. Ein Gedanke mit Gefühl ist ein mächtiger Samen, der eine kraftvolle Pflanze bilden wird. Und ein Glaubenssatz ist eine Erfahrungsfabrik, die Ereignisse am laufenden Meter produziert. All das ist in dir. Nichts geschieht einfach so, und nichts geschieht, ohne dass etwas in dir ist, was das Ereignis auslöst. Einige Menschen glauben, sich zu bilden, indem sie Mainstream-Medien folgen, und ein Weltbild entsteht, das dem der manipulierten Worte und Bilder dieser Medien entspricht. Andere glauben sich zu bilden, indem sie Alternativen Medien folgen, und ein Weltbild entsteht, das dem der manipulierten Worte und Bilder dieser Medien entspricht. Menschen werden manipuliert, und Menschen lassen sich manipulieren - und beschweren sich darüber, dass sie in einer manipulierten Welt leben. Dabei ist es ihre Entscheidung, die manipulierte Welt aufrecht zu erhalten, indem sie der Manipulation folgen, anstatt ihr Aufmerksamkeit zu entziehen.

Den ganzen Beitrag lesen
033
12/5/16

Was du festhältst, hält dich fest

Heute ist ein guter Tag, um den Übergang vorzubereiten. Der Übergang vom Alten ins Neue steht bevor, und es ist wichtig, dich darauf einzustellen. Wenn sich das Alte mehr und mehr löst, ist es essentiell, dich fortan auf das Neue auszurichten. Die neue Welt entsteht in den Herzen der Menschen. Die alte Welt stirbt in den Köpfen der Menschen. Auf welcher Seite stehst du? Bist du bereit, das Alte zu erkennen, anzunehmen, loszulassen, zu integrieren und zu lieben? Erst dann kannst du auch das Neue lieben. Es keimt in deinem Herzen, und wenn du das Alte transformiert hast und vom Kopf ins Herz gewechselt bist, kann das Neue auch geboren werden. Alles, was du festhältst, hält dich fest. Damit das Neue kommen kann, musst du frei sein - frei von allem Ballast und frei von allem, was dich festhält, ja sogar frei von dem, was du dir derzeit noch wünschen magst.

Den ganzen Beitrag lesen
035
14/5/16

Du bist Hüter und Bewahrer des Lebens

Heute ist ein guter Tag, um einen Schlussstrich zu ziehen. Du bist das Zentrum deiner Welt - so, wie jeder Mensch sich im Zentrum seiner Welt befindet. Dein Bewusstsein lenkt und steuert alle Ereignisse. Das so oft gebrauchte Wort Bewusstseinswandel bedeutet, dass sich dein Bewusstsein wandelt, und das geschieht, indem es sich für etwas Grösseres öffnet und somit ausweitet. In den letzten Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden wurde das Bewusstsein der Menschen gesteuert, indem es durch Manipulation geschlossen, begrenzt und kleingehalten wurde. Der nun anstehende Wandel sorgt dafür, dass sich das Bewusstsein öffnet und gleichzeitig die vielen Manipulationen erkannt und beendet werden.

Den ganzen Beitrag lesen
040
19/5/16

Du bist hier, um deine Aufgabe zu erfüllen

Heute ist ein guter Tag, um die Welle zu reiten. Ja, es ist anstrengend. Transformation, Prozesse, Erkenntnisse, Schatten, Zweifel, Erinnerungen, Heilung. Der Körper wird umgebaut und das Hirn zermatscht. Geht es dir so? Dann schnapp dir dein Surfbrett (dein Bewusstsein) und reite die Welle. Im Strudel der energetischen Herausforderungen cool und gelassen zu bleiben, ist nicht einfach - aber cool und gelassen zu bleiben, ist Voraussetzung, um die Welle reiten zu können. Nimm dich nicht so ernst. Nimm die Welle nicht so ernst. Nimm das Reiten nicht so ernst. Es geht bei all diesen Veränderungsprozessen nicht um Anstrengung, sondern es geht um Leichtigkeit. Auch das Wellenreiten funktioniert nur mit Leichtigkeit, nicht mit Anstrengung. Also lass los und geniesse das Spiel des Wandels.

Den ganzen Beitrag lesen
042
21/5/16

Welchen Weg wirst du gehen?

Heute ist ein guter Tag, um die Liebe in dir zu verankern. Egal, was auch geschieht, egal in welche Situationen und Emotionen du gerätst - zentriere dich in deinem Herzen. Finde dort den Mittelpunkt in dir, den Ort, aus dem deine Liebe sprudelt. Wir erleben nun weiter anwachsende Turbulenzen auf allen Ebenen - im persönlichen Leben und im kollektiven Sein. Disharmonien, Lügen und Manipulationen kommen mehr und mehr ans Tageslicht, rücken also in den Vordergrund. Dies führt Zerstörung mit sich.

Den ganzen Beitrag lesen
059
8/6/16

Das Leben fliesst mit der Liebe

Heute ist ein guter Tag, um dich aus dem Fluss der Automatismen auszuklinken. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Leben in immer denselben oder in vollkommen verkehrten Bahnen abläuft, dann wird es höchste Zeit, diese Bahnen aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Das Leben ist kein vorgegebener Fluss, sondern einer, der sich aus sich selbst heraus entfaltet. Zu leben bedeutet nicht, das zu tun, was andere dir vorgeben, sondern das zu sein, was du bist und aus diesem Sein heraus zu tun, was du tun darfst und tun möchtest, da dieses Tun dir und dem Leben dient. Alles, was keine Entfaltung deines Seins, sondern ein Ablauf von Ich muss doch, weil… ist, ist ein Zeichen dafür, dass du dringend die Perspektive wechseln solltest.

Den ganzen Beitrag lesen
064
13/6/16

Die Zukunft in die Gegenwart holen

Heute ist ein guter Tag, um ausgleichend zu wirken. Damit die Welt nicht kippt, braucht es Menschen wie dich, die in ihre Macht zurückkehren, die Illusionen der Angst erkennen und bereit sind, die bisherige Matrix in Liebe aufzulösen. Dadurch, dass du den Weg in dein Herz findest, in den Strom der Liebe eintauchst und diese Liebe vom Inneren ins Äussere trägst, bewirkst du, dass sich die Weltenwaage neu ausrichten kann. Die schwere dunkle alte Energie, die seit langer Zeit die Waagschale auf der einen Seite nach unten gedrückt hat, kann ausgeglichen werden, indem du dich auf die leichte helle neue Energie ausrichtest und sie lebst. Um eine positive Änderung herbeizuführen, braucht es nicht die Mehrheit, aber es braucht eine bestimmte Anzahl an starken und liebevollen Menschen, die eine positive Zukunft in die Gegenwart holen. Die Zukunft existiert schon jetzt, und zwar in allen nur erdenklichen Varianten. Durch deine Ausrichtung, durch dein Bewusstsein und durch dein Sein holst du die Zukunft in die Gegenwart, die deiner Ausrichtung, deinem Bewusstsein und somit deinem Sein entspricht.

Den ganzen Beitrag lesen
082
30/6/16

Potential neigt dazu, sich zu verwirklichen

Heute ist ein guter Tag, um dich den Ängsten zu stellen. Dich deinen Ängsten stellen, ist vermutlich genau das, was du gerade jetzt nicht tun möchtest - gleichzeitig ist es aber genau das, was du gerade jetzt tun kannst, um dich und deine Welt in die Liebe zu bringen. Mit deinen Ängsten hältst du den Raum der Energien, die an deine Ängste gebunden sind. In anderen Worten: Deine Ängste sind Energien, die dich und deine Schöpferkraft benötigen und benutzen, um sich zu manifestieren. Es sind tatsächlich Wesenheiten, auch Elementale genant. Das Universum ist ein Universum der Schwingung. Alles ist Schwingung, und Alles drückt sich durch Energie und Information in der Materie aus. Ängste sind Energien, die Informationen über das beinhalten, was du nicht willst. Solange du dich diesen Ängsten nicht stellst, hältst du sie am Leben, denn du gibst ihnen den Raum, den sie zu ihrer Entfaltung benötigen, und du gibst ihnen die Energie, von der sie sich ernähren. Wäre die Bevölkerung eines Landes angstfrei, würden und könnten sich weder Katastrophen noch Kriege in diesem Land manifestieren, da diese einen entsprechenden Raum, Nährboden, benötigen, um sich zu entfalten.

Den ganzen Beitrag lesen
088
6/7/16

Dein Feld reinigen und halten

Heute ist ein guter Tag, um dein Feld zu halten. Das Feld ist dein elektro-magnetischer Raum, bestehend aus aktiven und gespeicherten Energien, Informationen und Emotionen. Der Raum setzt sich zusammen aus dem physischen und den feinstofflichen Körpern, ist aber letztendlich ein Feld des Geistes, denn Geist formt den physischen wie auch die feinstofflichen Körper. Das, was in deinem Feld aktiv ist, dehnt sich elektrisch und magnetisch über dein eigenes Feld hinaus aus. Das ist, wie deine Wirklichkeit entsteht. Das eigene Feld zu halten erfordert ein Bewusstsein dafür, dass es überhaupt ein eigenes Feld gibt. Werde dir klar darüber, dass du nicht nur Mensch bist, sondern ein multidimensionales Göttliches Schöpferwesen, ein Mikrokosmos, der sich immer ausdehnt und mit dem Makrokosmos um dich herum verbindet.

Den ganzen Beitrag lesen