Botschaften von Arthos
Thema: Kontrolle

019
26/4/16

Hol dir deine Macht zurück

Heute ist ein guter Tag, um die Matrix zu entmachten. Du kannst dir deine Macht zurückholen und die Macht der Matrix in die Knie zwingen, indem du der Matrix die Macht entziehst. Hol dir deine Macht zurück. Wie lange hast du in deinem eigenen Gefängnis gesteckt, ein Gefängnis, dass dir übergestülpt wurde, in dem dein Glauben und Denken kontrolliert wurde. Du hast dich beschwert über die Mächtigen und die Elite und gar nicht gemerkt, dass du sie tagein tagaus selber genährt hast. Du hast eine Macht anerkannt und zu Macht verholfen, die dich machtlos gemacht hat. Du hast dir selber keinerlei Macht zugesprochen und deine tatsächliche Macht willenlos übergeben. Es ist an der Zeit, dieses Spiel zu beenden und die Matrix in sich zusammenbrechen zu lassen.

Den ganzen Beitrag lesen
054
2/6/16

Hol dir dein Leben zurück

Heute ist ein guter Tag, um dir dein Leben zurückzuholen. Das Leben zurückholen bedeutet, zu erkennen, dass du Macht über dein Leben abgegeben hast und die Tatsache anzunehmen, dass du Jetzt alle Macht über dein Leben besitzt. So kannst du deine Person loslassen, die durch Kontrolle und Fremdbestimmung erschaffen und dazu gebracht wurde, deine Energie, deine Meinung und deine Fähigkeiten zu opfern, um das System der Kontrolle und die Wesenheiten, die dahinterstecken, zu nähren. Dies alles geschah für dich mehr oder weniger unbemerkt. Gleichzeitig sind deine Ego-Triebe gewachsen. Du wolltest dich abgrenzen, hast dich nach Glück und Freiheit gesehen und erfahren, dass dir Glück und Freiheit nicht zustehen. Du hast immer grössere Abneigungen gegen das, was dir nicht guttut, entwickelt und gelernt, immer mehr zu kämpfen, um zu bekommen, was du willst und um das von dir fern zu halten, was du nicht willst. So bist du mehr und mehr zu deinem äusseren Selbst geworden, und dieses äussere Selbst hat sich mit der künstlichen Person, die dir übergestülpt wurde, vermischt. Dabei hast du dein Göttliches Selbst, das du eigentlich bist, vergessen und verloren.

Den ganzen Beitrag lesen
083
1/7/16

Ändere dich und du änderst die Welt

Heute ist ein guter Tag, um Verantwortung zu übernehmen. Du hast die Verantwortung für alles, was dir im Leben geschieht und für alles, was dir begegnet. Alles, was dir geschieht und alles, was dir begegnet, ist mit dir in Resonanz. Also lautet die Frage, die du dir stellen solltest: Was ist in mir, das dazu führt, dass mir all dies begegnet und geschieht? Wenn du die Verantwortung nicht übernimmst, suchst du im Aussen nach einem Verantwortlichen und schiebst ihm die Schuld in die Schuhe. Aber: Niemand ausser dir hat Verantwortung für irgend etwas in deinem Leben. Es gibt Keinen, der Schuld hat und es gibt keine Schuld. Es gab niemals Schuld. Es gibt Ereignisse und deren Ursachen, aber Schuld ist ein Konzept, das in die Köpfe der Menschen gepflanzt wurde, um sie zu kontrollieren. Lass dich nicht länger kontrollieren. Übernimm Verantwortung für alles, was sich in deinem Leben zeigt. Du trägst alle Antworten in dir und du kannst auf alles Antwort geben, da du für alles in deinem Leben die Ursache bist - sogar für Krieg, Leid und Krankheit. Auch, wenn du das vielleicht nicht hören willst, aber was auch immer in deinem Leben auftritt, es ist da, weil es eine Resonanz in dir dazu gibt.

Den ganzen Beitrag lesen
084
2/7/16

Lass die Ohnmacht hinter dir

Heute ist ein guter Tag, um dir deinen Raum zu schaffen. Wenn du Raum für dich hast, kannst du dich in deinem Raum ausdehnen, denn Ausdehnung ist, was geschieht, wenn du dich von dem, was du zu sein glaubst, zu dem, was du wirklich bist, erweiterst. Diese Ausdehnung ist multidimensionaler Art, also interpretiere Ausdehnung nicht als etwas Räumliches - auch wenn du deinen Raum dafür benötigst. Ausdehnung bedeutet, die Grenzen zu sprengen, innerhalb derer das Wesen, für das du dich hältst, agiert, um zu dem, was du wirklich bist, zu werden. Deine Sinne und dein Verstand erzeugen das Bild einer begrenzten Welt. Diese begrenzte Welt ist das Spielfeld, auf dem dein grenzenloses Wahres Selbst agiert, indem es sich in die Begrenzung hineinbegibt, um ihr eigenständig wieder zu entwachsen. Ab einem gewissen Punkt innerhalb des Wachstums durch Erkennen werden vorhandene Begrenzungen gesprengt, da nur so weiteres Wachstum möglich ist. Du bist in dieses Leben gekommen, um Freiheit zu erfahren, wurdest aber ab dem Zeitpunkt deiner Geburt in deiner Freiheit eingeschränkt. Du durftest dich nicht frei entfalten, sondern du wurdest klein gehalten, geformt und genormt.

Den ganzen Beitrag lesen
090
8/7/16

Trainiere deine Meisterschaft

Heute ist ein guter Tag, um die Kontrolle aufzugeben. Du kannst nichts kontrollieren, und wenn du versuchst, etwas zu kontrollieren, dann bist das nicht Du, sondern es ist dein Verstand. Besser gesagt, die linke Hälfte deines Gehirns, in der die logischen Programme stationiert sind, die dir vorgaukeln, Frequenzen und Schwingungen wären feste und starre Dinge. Wenn du es zulässt, dass diese linke Gehirnhälfte die Steuerung und Kontrolle übernimmt, hängst du in der Falle fest, die dich von deinem tatsächlichen Selbst abhält. Durchaus: Du bist das auch, diese linke Gehirnhälfte, aber dies ist ein so verschwindend geringer Teil von dir, dass es lächerlich wäre, den Teil als Ich zu bezeichnen. Aber er denkt, er wäre Ich, und dieses Denken führt dazu, dass du scheinbar in einer Welt feststeckst, die von genau diesem Denken erschaffen wurde. Du bist Nichts und Alles, umgeben von Nichts und Allem. Wenn du dich dafür öffnest und dich somit von allen Konzepten des starren und logischen Denkens löst, dann öffnest du dich Gott, der in jedem Nichts Alles ist. Das, was du Spiritualität nennst, ist das Praktizieren deines inneren Wissens - ein Wissen, das über die Programme deines Verstandes hinausgeht. Deshalb kannst du dieses Wissen auch nicht verstehen. Du weisst. Und wenn du weisst, bist du. Und wenn du bist, bist du im Herzen.

Den ganzen Beitrag lesen
123
29/9/16

Zuhause ist kein Ort, sondern ein Zustand

Heute ist ein guter Tag, um deine Macht zu aktivieren. Wenn du das tust, hat alles Geplänkel ein Ende. Wenn du deine Macht aktivierst, hat die Suche ein Ende. Wenn du deine Macht aktivierst, flutest du dein Feld mit deiner eigenen Essenz, und nichts kann dir mehr Schaden zufügen. Nichts und Niemand kann dich manipulieren, dich kontrollieren, dir seinen Willen aufzwängen. Wenn du deine Macht aktivierst, bist du die Macht, die du bist, und diese Macht ist grenzenlos.

Den ganzen Beitrag lesen
153
29/1/17

Das Neue in der Welt verankern

Heute ist ein guter Tag, um die Wende voranzubringen. Solange du jedoch deine Energie, dein Interesse und deine Aufmerksamkeit auf das richtest, was ist, solange stärkst du das, was ist. Es kann und wird kein Wandel stattfinden, wenn du den Wandel nicht in dir selbst vollziehst, indem du deinen Fokus vom derzeit bestehenden auf das neu in die Welt zu Bringende verlagerst. Die Berichterstattung der Medien zielt darauf ab, den inneren Wandel zu verhindern, indem das veröffentlicht wird, was die Aufmerksamkeit der Menschen in die falsche Richtung lenkt und somit deren Schöpferkraft kapert.

Den ganzen Beitrag lesen
157
26/2/17

Du bist der, auf den du wartest

Heute ist ein guter Tag, um dem Wahnsinn Einhalt zu gebieten. Dieser Wahnsinn, der sich wie ein Spinnennetz ausgebreitet und mittlerweile wie ein bleierner Mantel über die ganze Welt gelegt hat, entspringt den kranken Köpfen einiger herzloser Kreaturen, die diese Art von Wahnsinn forcieren, da sie sich von der Energie des Leids nähren. Sie benötigen Schmerz, Leid und Angst, um am Leben zu bleiben, und während sie scheinbar leben, zerstören sie alles, was tatsächlich lebt. Sie wollen die totale Macht und Kontrolle über diesen Planeten, seine Ressourcen und über die Menschheit. Ihre Pläne gedeihen und werden Schritt für Schritt umgesetzt, solange die Menschen diese Schritte freiwillig mitgehen.

Den ganzen Beitrag lesen
177
21/7/17

Die Frage, die zählt

Heute ist ein guter Tag, um klar Position zu beziehen. Letztendlich gibt es nur eine Frage, die wirklich zählt und deren ehrliche Beantwortung dir zeigt, wohin du dich entwickelst. Es spielt keine Rolle, was du dir einredest, welchen fremden Wahrheiten du folgst, welche Ereignisse scheinbar auf dich einwirken und welche Masken du trägst. Es spielt keine Rolle, was du glaubst, zu glauben. Das, was eine Rolle spielt, die Hauptrolle sozusagen, ist das, was du bist. Verschaffe dir Klarheit darüber, was du bist, indem du alles, was du sein sollst, von dir abwirfst. In der derzeitigen Phase globaler Umwälzungen richtest du dich durch das, was du bist, darauf aus, wo und wer du sein wirst. Die Frage, die zählt: Bist du Gott zu- oder abgewandt? Dabei geht es nicht um einen Gott, der bestraft, wenn du nicht brav bist. Es geht um das, was alles Leben erschafft, somit deine wahre Quelle ist und dessen individualisierter Ausdruck du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
179
4/8/17

Licht der Liebe

Heute ist ein guter Tag, um die Kontrolle aufzugeben. Solange du etwas kontrollieren willst, dienst du deinem Ego, das du für dich hältst und merkst nicht, dass du seinen Anweisungen folgst. Wie wäre es, wenn du stattdessen loslässt und in dein Herz springst? Der Sprung kommt dem freien Fall gleich, und wenn du erst einmal fällst, hast du keinen Halt mehr. Aber: Warum weiterhin an Illusionen festhalten, die dich doch nur im Treibsand deiner Scheinwelt versinken lassen? Wenn du bereit bist, die Kontrolle aufzugeben und den Sprung zu wagen, dann wirst du dem, der du wirklich bist, begegnen. Diese Begegnung verändert alles. Und nicht nur das - sobald du springst, bist du im vollkommenen Vertrauen, und dann ist alles möglich - auch das, was dein Ego vorher im Versuch, dich vor dir selber zu schützen, für unmöglich erklärt hat.

Den ganzen Beitrag lesen