Botschaften von Arthos
Thema: Kampf

023
2/5/16

Du darfst dich lieben und anerkennen

Heute ist ein guter Tag, um den Kampf zu beenden. Du irrst, wenn du denkst, dass du etwas bekämpfen musst, was dir nicht gefällt oder nicht richtig zu sein scheint. Du ziehst in den Kampf und merkst nicht, dass du erst durch Kampf dem, was du bekämpfen willst, Macht zusprichst. Kampf ist nicht nur sinnlos, sondern völlige Energieverschwendung. Du stärkst das, was du bekämpfst, indem du ihm deine Aufmerksamkeit zuwendest. Wer kämpft, verliert, denn der Kämpfer kämpft immer gegen sich selbst. Der Kämpfer bekämpft seinen inneren Feind stärkt dadurch den Feind im Aussen. Der Kämpfer sorgt dafür, dass das scheinbare Problem zu einem echten Problem wird. Das Problem würde nicht existieren, würde der Kämpfer ihm keine Aufmerksamkeit und somit Energie zuteil werden lassen. Die Aufmerksamkeit auf das Unerwünschte holt das Unerwünschte aus dem Innen hervor und projiziert es ins Aussen. Und dann ist er plötzlich da, der Gegner, der natürlich mit allen Tricks kämpft, um noch mehr Widerstand hervorzurufen.

Den ganzen Beitrag lesen
037
16/5/16

Liebe: der Weg in die Einheit

Heute ist ein guter Tag, um die Trennung aufzuheben. Trennung aufheben bedeutet, sie als das zu erkennen, was sie ist und anzunehmen, um sie loszulassen. Trennung ist nicht das Wesen des Seins - Trennung ist ein künstliches Werkzeug, geschaffen, um die Dualität in den Vordergrund des Bewusstseins zu rücken, damit die Einheit hinter dem Schleier der Trennung verborgen bleibt. In dieser sogenannten modernen Welt wurde Trennung geschaffen und methodisch benutzt, um Einheit unter den Menschen zu verhindern. Man nennt das Prinzip Teile und Herrsche. Aber wer benötigt die Teilung - und wer benötigt die Herrschaft? Teilung und Herrschaft sind nichts Menschliches an sich - auch, wenn das immer so verkauft wird. Nein, die Menschen werden manipuliert. Teilung und Herrschaft sind die Methoden der Kraft der Zerstörung, die angetreten ist, um die Liebe herauszufordern. Der Kampf, der kein Kampf ist, ist in seiner Endphase. Warum ist es kein Kampf? Weil die Liebe, die siegen wird, nicht kämpft. Liebe ist, und Liebe liebt.

Den ganzen Beitrag lesen
052
31/5/16

Ein Meister verurteilt nicht

Heute ist ein guter Tag, um loszulassen. Das geht auch ohne Erkennen und Annehmen - allerdings kann das Loslassen ohne Erkenntnis und Annahme dazu führen, dass das, was du loslässt, zu dir zurückkehrt. Aber bevor du dich in endlosen Diskussionen über Recht und Unrecht verlierst oder versuchst, mit Worten einen intellektuellen Kampf zu gewinnen, der niemals gewonnen werden kann, da jeder Kampf immer nur neue Kämpfe nach sich zieht, ist das einfache Loslassen besser als das Festhalten an der eigenen Meinung, Überzeugung und (Schein-)Wahrheit. Bei dieser Meisterschaft geht es nicht darum, am Ende als Sieger über Verlierer dazustehen, sondern es geht darum, in vollkommener Liebe zu sein. Oder anders ausgedrückt: Ein Meister verurteilt nicht, sondern akzeptiert was ist als Illusion und wendet sich von ihr ab. Er weiss, dass es menschengemachte Unvollkommenheit in der Äusseren Welt ist und wendet sich der Liebe zu, die Vollkommenheit ist und Vollkommenes schafft. So verwandelt er Illusion in Wahrheit.

Den ganzen Beitrag lesen
066
15/6/16

Auf die neue Energie ausrichten

Heute ist ein guter Tag, um die Welt zu verändern. Indem du dich selber veränderst, fügst du auch dem kollektiven Bewusstsein neue Aspekte hinzu. Der große Wandel, der von einigen Menschen vorausgesagt und von vielen Menschen erwartet wird, kommt nicht einfach so und plötzlich aus dem Nichts. Er findet statt, wenn sich das Bewusstsein wandelt - erst beim Einzelnen, dann kollektiv. Irgendwann kommt es an einen Punkt, der als kritische Masse bezeichnet wird, und eine Schwelle wird überschritten, an der die Realität zu kippen beginnt. Es liegt in deiner Verantwortung, dein Bewusstsein zu verwandeln, so dass das Neue seinen Weg in das träge Konstrukt der gemeinsamen Realität findet. Du sehnst dich nach einem liebevolleren Miteinander? Dann hole das Neue in die Welt, indem du Liebe in dir und durch dich zum Ausdruck bringst. Du hoffst auf neue nachhaltige Energie? Dann recherchiere, forsche und experimentiere, bis es dir gelingt, neue nachhaltige Energie zu erzeugen. Du schimpfst über Politik und Politiker, die Wasser predigen und Wein trinken? Dann hör auf, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und sie dadurch zu stärken. Das Leben ist kein Kampf gegen etwas, sondern eine Möglichkeit für etwas. Forme dein Leben so, wie du es haben möchtest. Du hast die Macht und alle Möglichkeiten. Du kannst die Welt verändern, und du bist derjenige, auf den du die ganze Zeit gewartet hast.

Den ganzen Beitrag lesen
074
22/6/16

Das Wasser der Quelle

Heute ist ein guter Tag, um die Informationen zu selektieren. Was willst du wirklich aufnehmen? Was lässt du in dein Denken? Was ist dir wichtig? Ist es dir wichtig, all die Nachrichten zu sehen, zu hören und zu lesen, nach denen du dich richten sollst? Warum siehst, hörst und liest du sie? Und was geschieht dabei mit dir? Du formst dein Bild der Welt. Du lässt deine Energie fliessen. Du hast Gedanken und Emotionen. Diese Gedanken und Emotionen tragen dazu bei, das, was du gesehen, gehört und gelesen hast, zu stärken. Und auch, wenn du etwas siehst, hörst und liest und sagst Das will ich nicht, stärkst du es. Du hast gelernt, das, was du nicht magst, entweder zu verdrängen, dann ist es trotzdem vorhanden, arbeitet aber im Unsichtbaren, oder dagegen anzugehen. Wenn du in den Kampf gehst, fliesst deine Energie in das, was du bekämpfen willst. Was passiert? Es wächst, wird größer, stärker, mächtiger.

Den ganzen Beitrag lesen
079
27/6/16

Das Feld verwandeln

Heute ist ein guter Tag, um Frieden zu stiften. Frieden ist nichts, was du im Aussen suchen solltest oder finden könntest. Frieden entsteht einzig und allein in dir und somit aus dir heraus; und der Frieden wird nur bleiben, wenn es dir gelingt, ihn unter allen Umständen zu halten. Dies zu realisieren, ist kein leichtes Unterfangen. Gerade jetzt, wo im Aussen die Wogen hoch schlagen und der Sturm tobt, da die Kriegstreiber alle vorhandenen Joker aus den Ärmeln ziehen… Gerade jetzt, wo sämtliche Medien, die den Kriegstreibern gehören, ihre Propagandamaschinerie geradezu anpeitschen, um Fake News zu produzieren und noch den Letzten um den Verstand zu bringen… Gerade jetzt, wo die Dämonen wie ausgehungerte Mücken ausschwärmen und an dich heften, um deine Gedanken und Gefühle zu kapern, da sie es lieben, dich auszusaugen… Gerade jetzt ist Frieden der einzige Zustand, der dem chaotischen Treiben wahnsinnig gewordener Gott abgewandter Wesen Einhalt gebieten kann und wird.

Den ganzen Beitrag lesen
097
19/7/16

Setze deine göttliche Krone auf

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erheben. Erhebung ist wahrlich keine Kleinigkeit. Es erfordert ausdauernde innere Arbeit, die du zu tun hast, um dich in deine volle Grösse erheben zu können. Es ist nötig, dich nicht mehr gegen die Prozesse zu wehren, die bei deiner Umwandlung von der Raupe zum Schmetterling stattfinden. Es ist nötig, genau hinzuschauen, also zu erkennen, anzunehmen und loszulassen, um dann alle deine Anteile und Erfahrungen zu integrieren. Es geht jetzt um Alles oder Nichts, und wenn du dich für Alles entscheidest, entscheidest du dich für dich. Wenn du dich für Nichts - also nicht für Alles - entscheidest, entscheidest du dich dafür, weiterhin in und durch deine gewohnten Programme zu funktionieren. Diese Entscheidung nimmt dir keiner ab, und du kannst dich auch nicht vor ihr drücken.

Den ganzen Beitrag lesen
098
20/7/16

Du bist ein Meister

Heute ist ein guter Tag, um das zu kreieren, was du dir ersehnst. Wenn du dich zum Beispiel nach dem sehnst, was du 5D nennst, dann gibt es nur eine Möglichkeit, diese Dimension zu erreichen. Es werden keine Ausserirdischen kommen, die dir dein irdisches Begehren erfüllen werden. Es wird auch keinen wie auch immer gearteten Event geben, der dich einfach so dort hinbringen wird, wo du hin willst. Wenn du in die fünfte Dimension gelangen möchtest, dann musst du sie in dir erschaffen. Es ist deine Aufgabe, das, was du dir ersehnst, in dir zu erschaffen. Du erschaffst die fünfte Dimension, indem du deine eigene Schwingung so weit erhöhst, dass sie feiner, leichter und höher wird als die der dritten und vierten Dimension, dabei diese dichteren Schwingungen integrierst und weit über sie hinauswächst. All dies ist einzig und allein eine Frage des Bewusstseins. Je reiner, klarer, höher und feiner das Bewusstsein, desto reiner, klarer, höher und feiner ist auch deine Schwingung. Deine Schwingung entscheidet über das, was dir begegnet. Die höchste denkbare Schwingung ist die der bedingungslosen Göttlichen Liebe.

Den ganzen Beitrag lesen
100
22/7/16

Beschenke dich mit deinem neuen Ich

Heute ist ein guter Tag, um diesen Tag zu einem guten Tag zu machen. Du machst den Tag nicht zu einem guten Tag, indem du dir schöne Dinge vorstellst und dabei alles, was du noch festhältst, verdrängst. So machst du diesen Tag zu einem schönen Traum. Um ihn aber zu einem guten Tag zu machen, wäre es angebracht, deine Arbeit zu erledigen. Damit meine ich nicht die Arbeit, die dich weiter an dem festhalten lässt, was du weder bist noch willst. Du verstehst unter Arbeit das, was du tun musst, um Geld zu verdienen, um zu überleben. Dagegen spricht nichts - solange du die Arbeit an dir nicht vernachlässigst. Die Arbeit an dir ist das Wesentliche. Leistest du diese Arbeit nicht, bleibt alles so, wie es ist. Wenn du dich nicht vollkommen transformierst, sondern weiterhin an den Dingen festhältst, über die du dich beklagen kannst, dann wirst du auch weiterhin einen Grund haben, dich zu beklagen. Bitte versteh mich nicht falsch: Du kannst tun und lassen, was du willst, aber wenn du die Welt verändern möchtest, dann musst du bei dir selber anfangen. Alles andere verstärkt den Kampf und den Widerstand, und sowohl Kampf als auch Widerstand festigen das, was geändert werden soll.

Den ganzen Beitrag lesen
113
14/8/16

Trennung ist Illusion

Heute ist ein guter Tag, um die Dramen zu verlassen. Die Welt, in der du lebst, ist eine holographische Bühne, auf der dir das Leben das spiegelt, was in dir ist. Gleichzeitig ist diese Bühne Spielfeld für alle nur erdenklichen Dramen. Diese Dramen werden bewusst und unbewusst von Menschen, Firmen und Organisationen inszeniert, entweder, weil sie es nicht besser wissen, oder, weil es Teil einer Strategie ist, die dazu dient, eine Agenda umzusetzen. Weisst du, was Dramen bewirken? Jedes Drama hält dich in deinem Verstand fest und bewirkt, dass du den Weg in dein Herz nicht siehst, nicht findest und ihn nicht gehen kannst.

Den ganzen Beitrag lesen