Botschaften von Arthos
Thema: Glaubenssätze

011
15/4/16

Erinnere dich an dich

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erinnern. Erinnere dich daran, was und wer du wirklich und wahrhaftig bist. Dafür musst du den Mantel deiner Glaubenssätze durchdringen. Mit du meine ich dein wahres Selbst. Stell dich als Person, als zusammengesetztes Konstrukt vollkommen zurück. Halte dich nicht an dem fest, was du über dich gelernt hast, sondern finde heraus, was du darüber hinaus bist. Unterscheide in dir zwischen Licht und nach Schatten. Schau dich an und fühle in das hinein, was du wahrnimmst. Werde wach, verlasse den Autopiloten. Nur so kannst du deiner Seele, deinem wahren Selbst begegnen und deine Wahrheit hinter dem Deckmantel der Illusionen erkennen. Das ist der Weg, den du gehen kannst, wenn du möchtest. Das ist Die Reise nach Hause. Wenn du dich auf diese Reise begibst, wirst du den Schleier mehr und mehr lüften. Hinter dem Schleier warten deine Großartigkeit, deine Wahrhaftigkeit und dein Licht auf deine Ankunft. Da wartet dein göttliches Selbst auf dich.

Den ganzen Beitrag lesen
016
22/4/16

Erkennen, Annehmen, Loslassen, Integrieren

Heute ist ein guter Tag, um Frieden zu schliessen. Solange du ständig Dramen erschaffst und aufrecht erhältst, verursachst du Trennung und schneidest dich vom Sein ab. Sein ist kein auf Verdrängung basierender Friede-Freude-Eierkuchen-Zustand, sondern Erkennen, Annehmen und Loslassen. Ziel dieses Prozesses ist Integration und nicht Verdrängung. Wenn du verdrängst, baust du Widerstand auf, der wie ein schwelender Brandherd wirkt. Du machst die Augen zu, sagst Das will ich nicht!, aber deine Glaubenssätze stärken weiterhin das, was du nicht willst. So erscheint immer wieder das, was du nicht willst. Das ist ein Spiegel, der dir zeigt, was du nicht erkennen, annehmen und loslassen und somit integrieren willst. Schliesse Frieden mit dem, was du nicht willst, und es wird keinen Grund mehr haben, sich dir zu zeigen.

Den ganzen Beitrag lesen
017
23/4/16

Nimm Kontakt mit deinem Selbst auf

Heute ist ein guter Tag, um Kontakt aufzunehmen. Kontakt aufnehmen bedeutet, offen und liebevoll dein Herz zu öffnen für das, wovor du dich bisher gefürchtet hast, was du nicht wahrnehmen wolltest, konntest, oder durftest. Aber du kannst und du darfst, und wenn ich dir aufzeige, wie viel Gutes daraus erwachsen wird, bin ich mir sicher, dass du auch willst. Du musst allerdings nicht gleich mit dem Höchsten und scheinbar Unerreichbaren anfangen: mit Gott in dir. Beginne einfach damit, Kontakt zur Natur aufzunehmen. Spüre die Natur, die Schönheit, die Liebe, die Energie. Erkunde ihre Prinzipien, ihre Gesetze und das, was sie dich zu lehren hat. Du kannst auch Kontakt zur Sonne aufnehmen. Empfange die Information der Sonne, spüre die Schönheit, die Liebe, die Energie. Öffne dich mit der Absicht, dich zu erweitern. Du wirst erstaunt sein, wohin es dich führt, denn du wirst erkennen: Die Natur ist Gott in Aktion.

Den ganzen Beitrag lesen
022
1/5/16

Erkenne dein Potential und nutze es

Heute ist ein guter Tag, um zum Göttlichen Spieler zu werden. In der dir bekannten Welt, das, was du als Realität bezeichnest, wirst du gespielt. Diese Realität ist die Matrix. In der Matrix, deinem Spielfeld, bewegst du dich wie ferngesteuert, indem du tust, was du tun sollst. Du tust das, was du glaubst, tun zu müssen, und so spielst du das Spiel so, wie es dir zugedacht wurde. Zugedacht ist tatsächlich wörtlich zu nehmen - denke einmal über dieses Wort nach. Dir wird etwas zugedacht - deine Rolle - und du denkst, es ist deine Rolle. Dir wird etwas zugedacht - deine Welt - und du denkst, es ist deine Welt. Du bist in der Tat ein guter Spieler, aber leider spielst du das falsche Spiel. Du spielst ein Spiel, in dem du gespielt wirst: Dir wird gesagt, was und wie du zu spielen hast, und du als der Gespielte übernimmst die dir zugedachte Rolle und meisterst sie mit Bravour. Das ist gut für die Erfinder des Spiels und gut für das Spiel - aber leider schlecht für dich. Zum Glück gibt es eine übergreifende Regel, die im Spiel und über das Spiel hinaus gilt: Der freie Wille.

Den ganzen Beitrag lesen
028
7/5/16

Du bist dein Selbst

Heute ist ein guter Tag, um Wahrheit zu leben. Was das bedeutet, ist einfach zu erklären, aber ich möchte damit beginnen, zu erklären, was es nicht bedeutet. Wahrheit zu leben bedeutet nicht, mit Füssen zu treten und um dich zu schlagen, um deine vermeintliche Wahrheit gegen andere vermeintliche Wahrheiten durchzusetzen. Es ist nicht wahrhaftig, wenn du dich wie ein Elefant im Porzellanladen verhältst und alles zerstörst, was nicht dem entspricht, was du für deine Wahrheit hältst. Wahrheit zu leben setzt voraus, dass du das Eine und Einzige Grundgesetz des Lebens kennst, verstehst und anwendest: Alles, was du tust, sollte zum höchsten Wohle für dich und alle Beteiligten sein. Ich nenne dieses Grundgesetz lebensrichtig, denn es dient dem Leben und fördert das Leben. Ein anderes Gesetz ist nicht nötig. Wenn du dich danach richtest, kannst du deine Wahrheit leben, und dann ist es immer gut, was deine Wahrheit ist. Deine Wahrheit zu leben setzt nicht voraus, dass du ein anerkanntes Genie, wie Beethoven, Mozart, Dali, Tesla oder Einstein bist. Auch, wenn du glaubst, nicht in die Kategorie der Genies zu gehören, hast du deine Wahrheit, bist du einzigartig und solltest deine Wahrheit leben, indem du bist, was du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
029
8/5/16

Lenke deine Aufmerksamkeit

Heute ist ein guter Tag, um die Gedanken zu überdenken. Menschen beschweren sich darüber, dass sie ständig Ereignisse erleben, die sie nicht wollen. Passiert dir in deinem Leben das, was du willst, oder erfährst du das, was du nicht willst? Was auch immer du erlebst, du erfährst das, was in dir ist. In dir sind Gedanken und Gefühle. Ein Gedanke ohne Gefühl hat keine große Verwirklichungskraft. Ein Gedanke mit Gefühl ist ein mächtiger Samen, der eine kraftvolle Pflanze bilden wird. Und ein Glaubenssatz ist eine Erfahrungsfabrik, die Ereignisse am laufenden Meter produziert. All das ist in dir. Nichts geschieht einfach so, und nichts geschieht, ohne dass etwas in dir ist, was das Ereignis auslöst. Einige Menschen glauben, sich zu bilden, indem sie Mainstream-Medien folgen, und ein Weltbild entsteht, das dem der manipulierten Worte und Bilder dieser Medien entspricht. Andere glauben sich zu bilden, indem sie Alternativen Medien folgen, und ein Weltbild entsteht, das dem der manipulierten Worte und Bilder dieser Medien entspricht. Menschen werden manipuliert, und Menschen lassen sich manipulieren - und beschweren sich darüber, dass sie in einer manipulierten Welt leben. Dabei ist es ihre Entscheidung, die manipulierte Welt aufrecht zu erhalten, indem sie der Manipulation folgen, anstatt ihr Aufmerksamkeit zu entziehen.

Den ganzen Beitrag lesen
054
2/6/16

Hol dir dein Leben zurück

Heute ist ein guter Tag, um dir dein Leben zurückzuholen. Das Leben zurückholen bedeutet, zu erkennen, dass du Macht über dein Leben abgegeben hast und die Tatsache anzunehmen, dass du Jetzt alle Macht über dein Leben besitzt. So kannst du deine Person loslassen, die durch Kontrolle und Fremdbestimmung erschaffen und dazu gebracht wurde, deine Energie, deine Meinung und deine Fähigkeiten zu opfern, um das System der Kontrolle und die Wesenheiten, die dahinterstecken, zu nähren. Dies alles geschah für dich mehr oder weniger unbemerkt. Gleichzeitig sind deine Ego-Triebe gewachsen. Du wolltest dich abgrenzen, hast dich nach Glück und Freiheit gesehen und erfahren, dass dir Glück und Freiheit nicht zustehen. Du hast immer grössere Abneigungen gegen das, was dir nicht guttut, entwickelt und gelernt, immer mehr zu kämpfen, um zu bekommen, was du willst und um das von dir fern zu halten, was du nicht willst. So bist du mehr und mehr zu deinem äusseren Selbst geworden, und dieses äussere Selbst hat sich mit der künstlichen Person, die dir übergestülpt wurde, vermischt. Dabei hast du dein Göttliches Selbst, das du eigentlich bist, vergessen und verloren.

Den ganzen Beitrag lesen
087
5/7/16

Licht ist kein esoterisches Konzept

Heute ist ein guter Tag, um deine Ausrichtung zu justieren. Deine Ausrichtung ist die Summe deiner Gedanken, Gefühle und Überzeugungen. Dieses Paket, das du mit dir trägst, bestimmt darüber, wer du bist und wo du sein wirst. Nicht einzelne Gedanken sind entscheidend, sondern das Gesamtpaket. Wenn du mehr als 60.000 Gedanken am Tag denkst, und davon sind einige wenige positiv, dann überwiegen Belanglosigkeit und Negativität. Werde dir darüber klar, wie dein Paket aussieht. Dies erfordert Achtsamkeit und Bewusstsein. Wenn du im automatischen Modus funktionierst, tust, was du tun musst und lebst, wie du es gewohnt bist und wie du leben sollst, dann enthält dein Paket eine Zeitbombe. Das Leben wird dir Ereignisse schicken, die dich darauf hinweisen werden, dass du dir deine Themen ansehen solltest. Es können Rückschläge kommen, Trennungen, Krankheiten, Unfälle oder scheinbar unüberwindbare Herausforderungen.

Den ganzen Beitrag lesen
094
14/7/16

Dein Leben ist deine Entscheidung

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erheben. Erhebe dich aus dem Staub, den du gesammelt hast, in die Klarheit, die aus deinem Herzen strömt. Der Staub, von dem ich spreche, besteht aus all deinen Gedanken, Erfahrungen und Erlebnissen. Alles, was du bisher in deinem Leben getan hast, alles, was du gedacht, gefühlt und erlebt hast, sind wie kleine Staubkörnchen, die sich auf dem Boden deiner Welt abgesetzt haben und diesen nun bedecken. Daher kommt das Gefühl, dein Leben sei wie eine Wüste. Dem ist aber nicht so, es sei denn, du hältst diesen Staub fest, indem du weiter an ihn glaubst.

Den ganzen Beitrag lesen