Botschaften von Arthos
Thema: Energie

001
5/4/16

Die Rolle des Beobachters

Heute ist ein guter Tag, um die Rolle des Beobachters einzunehmen. Beobachte dich und die Welt, die dich umgibt. Beobachte das Innen und das Aussen. Sieh dir an, was du wahrnimmst, ohne zu bewerten. Wenn dir ein Mensch begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Welche Energien umgeben ihn, gehen von ihm aus? Bewerte nichts, nimm es einfach nur wahr.

Die ganze Botschaft lesen
007
11/4/16

Zentriere dich in deiner Mitte

Heute ist ein guter Tag, um deine Mitte zu finden. Wenn du in deiner Mitte bist, kann dich nichts aus der Bahn werfen, da du dann auch in der Mitte deiner Bahn bleibst. Es ist wörtlich zu verstehen: Die Bahn ist der Weg - dein Weg. Wenn du ihn gehst, dann wirst du immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, egal, ob es dir gefällt oder nicht. Wenn du aber vom Weg abkommst, dann geschieht dies immer, weil du nicht in deiner Mitte bist - und somit auch nicht in der Mitte deines Weges.

Die ganze Botschaft lesen
009
13/4/16

Öffne dich für dein Selbst

Heute ist ein guter Tag, um dich zu öffnen. Öffne dich für die Liebe, die fliessen will. Öffne dich für die Wunder des Lebens, die dich umgeben. Öffne dich für die Natur. Öffne dich für die hereinströmenden Energien. Öffne dich für deine Visionen. Öffne dich für dein Wissen. Öffne dich für dein Selbst. Oh ja, heute ist ein guter Tag, um etwas tiefer zu gehen und eine längere Botschaft zu schreiben, zu lesen, zu verstehen.

Die ganze Botschaft lesen
010
14/4/16

Jeder Gedanke bewirkt etwas

Heute ist ein guter Tag, um dein Weltbild zu hinterfragen. Entspricht das, was du gelernt hast, was dir also vermittelt wurde, der Wahrheit oder bildet es erst deine Wahrheit dadurch, dass du daran glaubst? Und: Sind die Gedanken, die du denkst, deine eigenen Gedanken oder sind es Parasiten, die sich einschleichen, um dich zu benutzen? Lebst du in einer Realität, der du dich anpassen musst oder passt sich die Realität an dich an? Was passiert, wenn du denkst und fühlst? Was löst deine Absicht aus? Und: Wie setzt sich die Realität zusammen?

Die ganze Botschaft lesen
014
18/4/16

Gehe achtsam mit deiner Schöpferkraft um

Heute ist ein guter Tag, um Achtsamkeit zu praktizieren. Achtsamkeit bedeutet, bewusst zu Sein. Achte auf das, was du bist, und achte auf das, was dir begegnet. Dein Bewusstsein ist der Brennpunkt deines Universums. Das, was du bist, wirkt auf das, was dich umgibt und zieht das an, was dir begegnet. Du bist die Sonne deiner Galaxie. Deine Strahlen spenden Leben, dein Bewusstsein formt den Organismus, den du Welt nennst.

Die ganze Botschaft lesen
021
29/4/16

Du bist Gott, der sich erfährt

Heute ist ein guter Tag, um die Trennung aufzuheben. Im endlosen Raum der ewigen Zeit existiert keine Trennung. Alles ist miteinander verbunden, alles wirkt aufeinander ein und alles bedingt einander. Die Trennung ist ein künstliches Konstrukt. Sie wurde geschaffen, um zu Teilen und zu Herrschen. Das aber ist eine Illusion - eine Illusion, die die Menschen akzeptiert haben und die sie aus lauter Gewohnheit mittlerweile als real betrachten. Das ist sie aber nicht. Trennung ist nicht real, Trennung existiert nur im Verstand. Die Menschen haben das Prinzip der Trennung übernommen und führen dieses Teile und Herrsche fort, um sich nicht daran erinnern zu müssen, dass alles Eins ist.

Die ganze Botschaft lesen
023
2/5/16

Du darfst dich lieben und anerkennen

Heute ist ein guter Tag, um den Kampf zu beenden. Du irrst, wenn du denkst, dass du etwas bekämpfen musst, was dir nicht gefällt oder nicht richtig zu sein scheint. Du ziehst in einen Kampf und merkst nicht, dass du durch diesen Kampf erst dem, was du bekämpfen willst, Macht zusprichst. Kampf ist nicht nur sinnlos, sondern völlig idiotisch. Du stärkst das, was du bekämpfst, indem du ihm deine Aufmerksamkeit zuwendest. Wer kämpft verliert, denn der Kämpfer kämpft immer gegen sich selbst.

Die ganze Botschaft lesen
026
5/5/16

Die Position der Nicht-Position

Heute ist ein guter Tag, um die Mitte zu finden. Die Mitte ist nicht der Ort deiner Position, die Mitte ist nicht dein Standpunkt, den du vertrittst, und die Mitte ist auch nicht das, was man ein bisschen von irgendwas nennen könnte. Nein, die Mitte ist immer der Raum im Jetzt, der die Ausgeglichenheit darstellt. Du kannst zum Beispiel in einer Diskussion einen Standpunkt vertreten. Dann bist du auf der einen Seite der Wippe. Du kannst einen anderen Standpunkt vertreten, dann bist du auf der anderen Seite der Wippe. Die Mitte ist aber dadurch die Mitte, dass sie neutral ist. Wenn Standpunkte vertreten werden werden, kippt die Wippe - mal zur einen und mal zur anderen Seite. Wenn du aber in der Mitte bist, bedeutet das, die Position des neutralen Beobachters einzunehmen, und dann ist die Wippe ausgeglichen.

Die ganze Botschaft lesen
050
29/5/16

Zünde den Funken in dir

Heute ist ein guter Tag, um deinen Funken zu zünden. Den Funken zu zünden bedeutet, den kleinen und unsichtbaren Hebel umzulegen, der dafür zuständig ist, dein Bewusstsein und deine Kraft der Entwicklung des Lebens im entscheidenden Moment zur Verfügung zu stellen. Dies ist vielleicht etwas umständlich ausgedrückt, und ich werde versuchen, es klarer zu formulieren.

Die ganze Botschaft lesen
054
2/6/16

Hol dir dein Leben zurück

Heute ist ein guter Tag, um dir dein Leben zurückzuholen. Dein Leben zurückholen bedeutet, zu erkennen, dass du die Macht über dein Leben abgegeben hast und die Tatsache anzunehmen, dass du doch Macht über dein Leben besitzt. Dann kannst du die Teile deiner Person loslassen, die durch Kontrolle und Fremdbestimmung dazu gebracht wurden, deine Energie, deine Meinung und deine Fähigkeiten zu opfern, um das System der Kontrolle und die Wesenheiten, die dahinterstecken, zu nähren.

Die ganze Botschaft lesen