Botschaften von Arthos
Thema: Ego

021
29/4/16

Du bist Gott, der sich erfährt

Heute ist ein guter Tag, um Trennung aufzuheben. Im endlosen Raum der ewigen Zeit existiert keine Trennung. Alles ist miteinander verbunden, wirkt aufeinander ein und bedingt einander. Trennung ist ein Konzept der Dualität, die einzig und allein existiert, um Erfahrungen, Erkenntnisse und spirituelles Wachstum zu ermöglichen. Menschen aber trennen, um zu Teilen und zu Herrschen. Und das ist eine Illusion, die von den Menschen freiwillig akzeptiert wurde und die sie mittlerweile aus lauter Gewohnheit in vernebeltem Bewusstsein als Realität betrachten. Das ist sie nicht. Trennung ist nicht real, sie existiert im Verstand, der angetrieben vom Ego, Trennung erzeugt, die dann als real empfunden werden kann. Die Menschen haben sich dem Prinzip der Trennung gefügt, es übernommen und führen das Teile und Herrsche fort, um sich nicht erinnern zu müssen, dass Gott die Dualität als Erfahrungsbereich innerhalb seiner Einheit ermöglicht hat.

Den ganzen Beitrag lesen
026
5/5/16

Die Position der Nicht-Position

Heute ist ein guter Tag, um die Mitte zu finden. Die Mitte ist nicht der Ort deiner Position auch nicht der Standpunkt, den du vertrittst. Die Mitte ist auch nicht das, was man ein bisschen von irgendwas nennen könnte. Nein, die Mitte ist immer der Raum des Jetzt, ein Raum der Ausgeglichenheit. Du kannst in einer Diskussion einen Standpunkt vertreten - dann bist du quasi auf der einen Seite einer Wippe. Du kannst einen anderen Standpunkt vertreten, dann bist du auf der anderen Seite der Wippe. Die Mitte ist aber dadurch die Mitte, dass sie in der Mitte bleibt, also neutral ist. Das bedeutet nicht, dass du keine Meinung mehr haben sollst, sondern dass du deine Meinung als das betrachtest, was sie ist: deine Meinung. Wenn verschiedene Standpunkte vertreten werden, kippt die Wippe mal zur einen und mal zur anderen Seite. Wenn du aber in der Mitte bist, bedeutet das, die neutrale Position des Beobachters einzunehmen und somit in eine höhere Ebene zu wechseln. Von dort oben ist die Wippe ausgeglichen. Du bist im Auge des Sturms, der um dich tobt.

Den ganzen Beitrag lesen
028
7/5/16

Du bist dein Selbst

Heute ist ein guter Tag, um Wahrheit zu leben. Was das bedeutet, ist einfach zu erklären, aber ich möchte damit beginnen, zu erklären, was es nicht bedeutet. Wahrheit zu leben bedeutet nicht, mit Füssen zu treten und um dich zu schlagen, um deine vermeintliche Wahrheit gegen andere vermeintliche Wahrheiten durchzusetzen. Es ist nicht wahrhaftig, wenn du dich wie ein Elefant im Porzellanladen verhältst und alles zerstörst, was nicht dem entspricht, was du für deine Wahrheit hältst. Wahrheit zu leben setzt voraus, dass du das Eine und Einzige Grundgesetz des Lebens kennst, verstehst und anwendest: Alles, was du tust, sollte zum höchsten Wohle für dich und alle Beteiligten sein. Ich nenne dieses Grundgesetz lebensrichtig, denn es dient dem Leben und fördert das Leben. Ein anderes Gesetz ist nicht nötig. Wenn du dich danach richtest, kannst du deine Wahrheit leben, und dann ist es immer gut, was deine Wahrheit ist. Deine Wahrheit zu leben setzt nicht voraus, dass du ein anerkanntes Genie, wie Beethoven, Mozart, Dali, Tesla oder Einstein bist. Auch, wenn du glaubst, nicht in die Kategorie der Genies zu gehören, hast du deine Wahrheit, bist du einzigartig und solltest deine Wahrheit leben, indem du bist, was du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
030
9/5/16

Verabschiede dich von deinem Ego

Heute ist ein guter Tag, um dein Herz zu öffnen und das Ego in seine Schranken zu weisen. Das bedeutet nicht, dass du ein herzloser Mensch bist, und solltest du das denken, ist heute erst recht ein guter Tag, um die Ego-Schublade zu schliessen. Du kannst dir das vorstellen, wie zwei Schubladen: Die eine klein und begrenzt, die andere unendlich gross und grenzenlos. Die Ego-Schublade ist die kleine, die du vermutlich bisher die meiste Zeit offen hattest, um Pläne herauszuholen und andere Pläne darin zu begraben. Du darfst sie schliessen und die Herz-Schublade öffnen. Dieses Bild entspricht nicht ganz der Wahrheit, ist aber nützlich, um deinen Verstand in den Vorgang zu involvieren. Den Verstand vom einen auf den anderen Moment auszuschalten, ist unmöglich und auch nicht nötig. Aber wenn du die Ego-Schublade schliesst und die Herz-Schublade öffnest, dann bist du auf dem richtigen Weg, denn die Ego-Schublade beinhaltet die Pläne deines Verstandes, die Herz-Schublade hingegen die Pläne deines Herzens: deinen Lebensplan, den Plan Gottes für dich.

Den ganzen Beitrag lesen
032
11/5/16

Die Quelle ist in dir

Heute ist ein guter Tag, um dir ein Lächeln zu schenken. Du leistest wertvolle und wundervolle Arbeit, und ich weiß, wovon ich rede. Der Prozess der Transformation, der Wandel von der Raupe zum Schmetterling, ist harte Arbeit. Es ist der Weg zu deinem wahren Sein, und das ist der Weg zurück nach Hause. Wenn du dir ein Lächeln schenkst, erkennst du dich und dein Wachstum an. Wenn du dir ein Lächeln schenkst, schenkst du dir die Anerkennung, die du immer im Aussen gesucht hast. Wenn du dir ein Lächeln schenkst, öffnest du dich für den Fluss der Liebe, der einer Quelle in dir entspringt. Wenn du dir ein Lächeln schenkst, beschenkst du dich mit dem wertvollsten Geschenk: Deiner Liebe.

Den ganzen Beitrag lesen
042
21/5/16

Welchen Weg wirst du gehen?

Heute ist ein guter Tag, um die Liebe in dir zu verankern. Egal, was auch geschieht, egal in welche Situationen und Emotionen du gerätst - zentriere dich in deinem Herzen. Finde dort den Mittelpunkt in dir, den Ort, aus dem deine Liebe sprudelt. Wir erleben nun weiter anwachsende Turbulenzen auf allen Ebenen - im persönlichen Leben und im kollektiven Sein. Disharmonien, Lügen und Manipulationen kommen mehr und mehr ans Tageslicht, rücken also in den Vordergrund. Dies führt Zerstörung mit sich.

Den ganzen Beitrag lesen
053
1/6/16

Öffne dich für den Wandel

Heute ist ein guter Tag, um dich für den Wandel zu öffnen. Du kannst dich entscheiden, ob du dich der Verwandlung der Welt widersetzt oder ob du dich öffnest und mit dem Leben fliesst. Wenn du dich dem Wandel widersetzt, baust du Widerstand gegen Veränderungen auf, die nötig sind, um von der Illusion zur Wahrheit zu gelangen. Wenn du dich für den Wandel öffnest, wirst du erkennen, dass jede Verwandlung in dir beginnt und sich von Innen nach Aussen bewegt. Du hast die Aufgabe, das, was den Wandel in dir verhindert, zu erkennen. Es geht nicht anders, als durch tiefe und teilweise anstrengende Erfahrungen und Erkenntnisse zu gehen, denn innerer Wandel ist etwas, das dich durchschleudern und weichspülen wird, damit er geschehen kann. Die kosmischen Energien, die von Tag zu Tag steigen und die vom Höchsten initiiert sind und aus der Quelle des Seins kommen, unterstützen den Prozess. Du solltest keine Angst davor haben - du wirst es schaffen. Öffne dich dem Wandel, indem du jegliche Angst in Liebe umwandelst und deinen Filter reinigst.

Den ganzen Beitrag lesen
054
2/6/16

Hol dir dein Leben zurück

Heute ist ein guter Tag, um dir dein Leben zurückzuholen. Das Leben zurückholen bedeutet, zu erkennen, dass du Macht über dein Leben abgegeben hast und die Tatsache anzunehmen, dass du Jetzt alle Macht über dein Leben besitzt. So kannst du deine Person loslassen, die durch Kontrolle und Fremdbestimmung erschaffen und dazu gebracht wurde, deine Energie, deine Meinung und deine Fähigkeiten zu opfern, um das System der Kontrolle und die Wesenheiten, die dahinterstecken, zu nähren. Dies alles geschah für dich mehr oder weniger unbemerkt. Gleichzeitig sind deine Ego-Triebe gewachsen. Du wolltest dich abgrenzen, hast dich nach Glück und Freiheit gesehen und erfahren, dass dir Glück und Freiheit nicht zustehen. Du hast immer grössere Abneigungen gegen das, was dir nicht guttut, entwickelt und gelernt, immer mehr zu kämpfen, um zu bekommen, was du willst und um das von dir fern zu halten, was du nicht willst. So bist du mehr und mehr zu deinem äusseren Selbst geworden, und dieses äussere Selbst hat sich mit der künstlichen Person, die dir übergestülpt wurde, vermischt. Dabei hast du dein Göttliches Selbst, das du eigentlich bist, vergessen und verloren.

Den ganzen Beitrag lesen
057
6/6/16

Du als Mensch bist wahrhaftig

Heute ist ein guter Tag, um dein Licht leuchten zu lassen. Du kommst aus dem Licht und du gehst ins Licht. Und jetzt bist du in diese Welt hineingeboren, um dein Licht in dir zu finden, zum Leuchten zu bringen und so die Welt im Glanze deines Lichts erstrahlen zu lassen. Das kann nur geschehen, wenn du dich selber liebst. Selbstliebe ist ein wichtiges Werkzeug, und dich selbst zu lieben, ist sehr effektiv. Denn mit der Liebe zu dir selbst wirst du nicht nur dich sondern alles verändern. Wenn du dich selber liebst, öffnest du die Tür zum Glück, und zwar für dich und für dein gesamtes Umfeld. Mit Selbstliebe erschaffst du Frieden und Harmonie in dir und um dich herum - Innen und Aussen. Wenn du dich selbst liebst veränderst du dich, und so veränderst du die Welt. Wie aber kannst du dich selbst lieben? Entscheidend dabei ist, dass du erkennst, was du wirklich bist. Dein Wahres Selbst ist ein strahlendes Göttliches Wesen, voller Licht, Liebe, Weisheit und Kraft. Hast du das erkannt, so kannst du nicht anders, als es - dich - zu lieben.

Den ganzen Beitrag lesen
067
16/6/16

Nicht-Liebe in Liebe transformieren

Heute ist ein guter Tag, um einen Unterschied zu machen. Wenn du unter Menschen bist und auf ihre Energie achtest, wirst du feststellen, dass sie entweder im Verstand oder in der Liebe sind. Die meisten Menschen sind im Verstand, lassen sich von ihrem Ego dominieren und folgen den erlernten und gewohnten Konzepten des Denkens. Diese Menschen sind entweder nicht an dir interessiert, und dann bleibt deine eigene Energie erhalten. Oder sie sind an dir interessiert und dann ziehen sie Energie von dir ab. Wenn Menschen Energie von dir abziehen, dann sind sie dabei, dich zu manipulieren und wollen dich dominieren. Sie möchten sich besser fühlen und benötigen dich, um sich über dich zu stellen, damit ihr Ego beweisen kann, dass es wertvoller ist als du.

Den ganzen Beitrag lesen