Botschaft von Arthos

112
13/8/16

Werte nicht und beurteile nicht

Heute ist ein guter Tag, um alles, was du bist, zu integrieren. Das wird dein Leben ändern und das wird dich ändern, denn dadurch vervollständigst du dich selber. Durch die Integration alles dessen, was du bist, schliesst sich ein Kreis und du wirst ganz. Nur in deiner Ganzheit kannst du als Schöpfer auch ganz wirken. Solange du noch nicht alle deine Anteile integriert hast, wirkst du immer nur aus einer Unvollständigkeit heraus, und diese Unvollständigkeit hält dich in der Dualität. Dein Verstand vermittelt dir weiterhin, du wärst Dieses oder Jenes, und egal, was es ist, du bist auf jeden Fall von allem Anderen getrennt. Dein Verstand konstruiert für dich eine Welt, in der er überleben kann, in der du dich aber niemals vollständig entfalten wirst, da dein Verstand Trennung und Unvollständigkeit benötigt, um an der Macht zu bleiben. Wenn du deinem Verstand folgst, wird er dich täuschen und in die Irre führen.

Eine Möglichkeit, dem Verstand die Macht zu entziehen, ist es, dich in den Prozess der Integration zu begeben. Die Integration folgt dem Erkennen, Annehmen und Loslassen, findet allerdings auf einer anderen Ebene statt. In der Tiefe deines Herzens findest du den Frieden der Einheit. Dieser Frieden taucht auf, wenn du alle deine Anteile, also alle Aspekte deines Selbst erkennst, annimmst, loslässt, integrierst - und liebst. Auf die Verstandesarbeit folgt die Herzensarbeit, die jedoch keine Arbeit ist, sondern Liebe. Erinnere dich an alles, was du warst und an alle Aspekte, die du bist. Erinnere dich an alle Situationen in deinem Leben, die Anteil an dem haben, was du jetzt bist.

Hinter jeder dieser Situationen steht der Mensch, der du bist, und der durch diese Situationen Erfahrungen macht, die Wachstum ermöglichen. Um aber zu wachsen, ist Erkenntnis notwendig. Also erinnere dich an alle Situationen in deinem Leben, die starke Emotionen in dir ausgelöst haben. Du darfst erkennen, dass diese Situationen Lernaufgaben waren, die dir gespiegelt haben, was in dir ist. Du darfst diese Situationen annehmen und sie somit willkommen heissen. Und du darfst sie loslassen, indem du den inneren Widerstand dagegen erkennst, annimmst und loslässt. Gleichzeitig darfst du auch jeglichen Groll gegen die Beteiligten an diesen Situationen loslassen, denn die Anderen haben nur ihre Rolle in deinem Spiegel gespielt.

Und jetzt kommt der entscheidende Punkt, der zur Integration führt: Akzeptiere diese Situation, akzeptiere das Verhalten des oder der Beteiligten und akzeptiere dich dafür, dass du und wie du durch diese Situation gegangen bist. Werte nicht und beurteile nicht. Akzeptiere einfach das, was war und das, was ist. Und dann hülle dich, den oder die Beteiligten und die Situation in deine Liebe. Nimm dich als der, der du warst, in den Arm. Sprich mit dir. Tröste dich. Verstehe dich. Baue dich auf. Liebe dich. Wenn du das tust, also die Situation annimmst und dich sowie alle Beteiligten dafür liebst, dann holst du diesen Aspekt von dir, den du lange verdrängt hast, wieder zu dir zurück.

Wenn du das getan hast, also alle deine Anteile und Aspekte aus dem bzw. den bisherigen Leben angesehen, angenommen und integriert hast, dann bist du vollständig. In dieser Vollständigkeit kannst du dich deinen höheren Aspekten zuwenden. Diese Anteile von dir können erst dann vollständig wirken, wenn du auf der Ebene deines dreidimensionalen Lebens vollständig bist. Darum ist die Integration so wichtig. Sie bereitet nicht nur den Boden für die Liebe, sie bereitet auch den Boden für deine innere Führung, die von deinen Anteilen und Aspekten aus höheren Dimensionen kommt, die du nicht vollständig wahrnehmen kannst, solange du nicht ganz bist. Integriere das, was du warst und das, was du bist, dann wirst und kannst du auch das integrieren, was du sein wirst.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: