Botschaft von Arthos

044
23.05.2016

Göttliche Liebe ist bedingungslos

Arthos über Liebe und das Ende dieses Zeitalters, Erkenntnis und Auflösung, das Wasser und die Schlüssel des Lebens, sowie die Geburt des Neuen. Lebensrichtige Botschaft 044.

Heute ist ein guter Tag, um Liebe zu sein. Die Liebe, die du bist, die du hast und die unentwegt aus dir fliesst, ist das Einzige, was übrig bleibt, wenn du alle Illusionen entlarvt und entfernt hast. Wenn du diese Liebe fühlst und fliessen lässt, bist du der Schöpfer der neuen Welt, die aus der göttlichen Liebe deiner Urquelle erbaut wird. Alles, was du derzeit noch denkst, ist eine Ablenkung von dieser Liebe - es sei denn, deine Gedanken basieren auf Göttlicher Liebe, bauen auf ihr auf und errichten aus ihr einen Tempel der Liebe und für die Liebe. Darum geht es bei all den Herausforderungen, denen du begegnest. Das Ende dieses Zeitalters und das Ende der Welt, so, wie du sie kennst, erfordert den Gang durch die Erkenntnis. Die Selbsterkenntnis, die das Ergebnis all dessen ist, was geschah und was noch geschehen wird, ist die Vorbereitung darauf, durch den Wandel gehen zu können - ein Wandel, grösser und umfassender als alles, was du dir vorstellen kannst.

Du hast es dir ausgesucht, in dieser Zeit auf dem Planeten Erde zu sein, um alle deine Themen, dein Karma, deine Ängste, deine Wut, deine Erinnerungen und deine Schmerzen zu erkennen und aufzulösen. Alles, was du derzeit durchläufst, dient dieser Aufgabe der Auflösung aller Illusionen. Ja, auch Erfahrungen sind Illusionen. Sie wurden erfahren, sind aber im Jetzt nicht mehr real - es sei denn, du schenkst ihnen die Kraft deiner Aufmerksamkeit.

Heute ist ein guter Tag, um neutrale Liebe zu sein. Wenn du in die Emotionen gehst, die in dir aufkommen, weil dich etwas aufregt, du eine Handlung, Worte, deine eigenen Gedanken und Gefühle und vielleicht sogar dich selbst nicht verstehen kannst, dann entfernst du dich von der Liebe, die du bist, da du dich bewertest. Wie wäre es, die aufkommende Emotion einfach zu beobachten, ohne sie zu verstärken? Wenn du sie dir als neutraler Beobachter ansiehst, dann erfüllen Emotionen ihren wahren Zweck: Dich in die Erkenntnis zu bringen.

Ja, es ist eine schmale Gratwanderung, und es ist schwierig, sich nicht in die Emotionen hineinziehen zu lassen. Aber nur, wenn du im Herzen zentriert bleibst und die aufkommenden Emotionen und vor allem die dazugehörigen Gedanken neutral beobachtest, kannst du die Liebe fliessen lassen. Wenn du die Liebe fliessen lässt - trotz Widerständen im Aussen und Emotionen und Gedanken im Innen, dann bist du neutrale Liebe, und diese neutrale Liebe wird alles klären und reinigen, was der Klärung und Reinigung bedarf.

Heute ist ein guter Tag, um die göttliche Liebe deines wahren Selbst zu sein. Das klingt leicht, klar und logisch und ist es auch. Göttliche Liebe ist bedingungslos. Die Menschen haben nur im Laufe der Manipulation und auf dem Weg ihrer Erkenntnis vergessen, dass sie immer mit ihrem göttlichen Ursprung verbunden sind. Sie haben sich auf falsche Pfade begeben und halten Liebe für etwas, was sie tun oder erhalten können. Liebe ist aber nichts von beidem - sie ist einfach. Sie ist das, was fliesst, und was in diesem Fluss Leben mit sich führt. Sie ist das Wasser des Lebens, und da, wo das Wasser ausgetrocknet ist, kann kein Leben sein. Das Wasser ist ausgetrocknet in dieser Welt der Angst, der Manipulation, der Kämpfe und der sogenannten zivilisierten Gesellschaft. Die Zivilisation hat das Wasser austrocknen lassen, und deshalb endet diese Zivilisation und macht Platz für etwas Neues. Das geschieht, und das geschieht jetzt. Der Planet Erde ist in diesem Prozess. Die Menschheit ist in diesem Prozess. Die Liebe begleitet und lenkt diesen Prozess. Dieser allumfassende Wandel ist ein normaler Prozess und fand schon mehrfach statt.

Der Wandel ist bedingungslos - er ist einfach. Und da, wo die Menschen bedingungslos lieben und aus dieser Bedingungslosigkeit sich miteinander verbinden, entsteht ein Netz aus Liebe, und dieses Netz lässt das Wasser wieder fliessen und daraus entsteht die neue Erde. Die Menschen erschaffen ihre Zukunft jetzt. Es bedarf der bewussten Entscheidung, alle Illusionen zu erkennen, anzunehmen und loszulassen, um in der göttlichen Liebe des höheren Selbst zu sein. Das Eis wird dünner, und es wird immer schwieriger, eine Entscheidung zu treffen, wenn du dich nur noch an einer kleinen Eisplatte festhältst. Entscheide dich und entscheide dich jetzt, denn der Lauf der Dinge hängt auch von deiner Entscheidung ab. Du bist wichtig - für dich und für das, was kommt. Deine Liebe ist der Funke, der das Feuer entfachen kann - ein Feuer, das auch das letzte Eis zum Schmelzen bringt, damit aus dem dadurch entstehenden Wasser neues Leben spriessen kann.

Heute ist ein guter Tag, um die Schlüssel zu benutzen. Alles von mir Gesagte sind nicht einfach gut klingende oder sinnvolle Worte - es sind Schlüssel, die es dir ermöglichen, die Türen zu öffnen, die zu dem Raum führen, in dem sich der Hauptschlüssel befindet. Natürlich geht es um Liebe, und Liebe ist das, was alles andere bewirkt; und entweder sie ist vorhanden, und dann bewirkt sie das Eine, oder sie ist unterdrückt, und dann bewirkt sie das Andere.

Alle Schlüssel, die hier gegeben werden, dienen dazu, die Illusionen aufzulösen und zu erkennen, welcher Schlüssel der eigentliche Hauptschlüssel zur Meisterung des Lebens ist. In der Kammer deines Herzens befinden sich viele Räume, die du mit den entsprechenden Schlüsseln aufschliessen kannst - der Hauptschlüssel jedoch führt zu einem Gang, der mit deinem Gehirn verbunden ist, und der das Potential deines Gehirns im Herzen mit dem Potential deines Gehirns im Kopf verbindet. Der Hauptschlüssel ist dein Denken. Wenn du deine Gedanken meisterst, meisterst du dich und die Welt. Du darfst erkennen, dass das, was du denkst, das ist, was du erschaffst. Wenn du also zum Beispiel in die Emotionen eintauchst, dann tauchst du durch deine Gedanken in die Tiefe der Emotionen ein. Es sind nicht die Emotionen an sich, die ein Problem darstellen. Zum Problem werden sie nur dann, wenn dein Denken darauf gerichtet ist, sich verselbständigt und du dem Lauf deiner Gedanken folgst anstatt deine Gedanken dir, also dem Fluss deiner Liebe, folgen zu lassen. Jeder einzelne Gedanke ist eine Macht, die den Samen der Verwirklichung in sich trägt.

Dein Wahres Göttliches Selbst hat dir die Möglichkeit gegeben, durch das Zusammenspiel von Gedanken und Gefühlen Materie zu formen. Bei der Formung von Materie, also bei der Erschaffung deiner Welt, ist die Intention wesentlich: Woher kommt die Absicht, etwas zu kreieren? Willst du die Selbstsucht deines Egos damit befriedigen oder willst du mit deinem Wunsch dem Ganzen dienen? Also benutze den Hauptschlüssel weise, indem du ausschliesslich aus Göttlicher Liebe heraus erschaffst. In ihrem Fluss wird alles in die richtige Richtung fliessen, und zwar spiralförmig nach oben. Der Fluss wird schneller, intensiver und mächtiger, und am Ende der Spirale wird das Neue geboren. Wir stehen kurz davor.

Heute ist ein guter Tag.

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: