Botschaft von Arthos

129
1/12/16

Finde deine Liebe zu dir

Heute ist ein guter Tag, um zum Kern vorzudringen. In solch aussergewöhnlichen Zeiten wie diesen, ist das Einzige, was wirklich von Bedeutung ist, den Kontakt zu deiner Seele aufzunehmen, dich an all deine Aspekte - die, die du kennst und die, die du nicht kennst - anzubinden und die Schatten, die noch in dir sind, aufzulösen. Das bedeutet: Dringe bis zu deinem Kern vor, bis zu dem Kern deiner Erfahrungen, Gefühle, Emotionen, Schmerzen und Ängste. Diesen Kern kannst du in dir finden. Wisse, dass es dabei nur um ein einziges Thema geht: Deine Selbstliebe. Mit der Liebe zu dir selbst kannst du alles, was in dir noch in Unordnung ist, in die vollkommene Ordnung bringen.

Du bist die Essenz all deiner Erfahrungen, all deiner Gefühle, all deiner Emotionen, all deiner Schmerzen und all deiner Ängste. Auf deinem langen Weg der Erkenntnis hast du all das, was du vielleicht derzeit noch nicht lieben kannst, in dir angesammelt. Nun ist es an der Zeit, all diese Dinge aufzulösen. Da du dich für den Weg nach Hause entschieden hast, musst du früher oder später - der Zeitpunkt ist allerdings immer Jetzt - an deinen Kern vordringen, dich mit allem, was du bist, annehmen und akzeptieren und lieben. Es gibt keinen anderen Weg nach Hause als den der Liebe zu allem, was ist und somit auch zu dir selbst.

Dieses Zuhause, von dem ich immer spreche, ist kein Ort, sondern ein Zustand. Um in diesen Zustand zu gelangen, musst du dich vom Aussen lösen, und somit auch von allem, was du noch von dir abweist und auf Andere schiebst. Solange du noch Projektionsflächen suchst, um den Schmerz in dir auf Andere zu projizieren, solange wirst du nicht in der Lage sein, die nächste Ebene deines Seins zu erreichen. Es ist an der Zeit, die vollkommene Verantwortung zu übernehmen für alles, was du bist und für alles, was du jemals warst. Diese Verantwortung zu übernehmen ist deine letzte und grösste Aufgabe. Es bedeutet nämlich, dich vollkommen anzunehmen und vollkommen zu akzeptieren, was ist und was war und dich somit von jeder Schuld freizusprechen.

Löse dich aus der Opferrolle, die dir dein Ego (und die, die dich manipulieren und kontrollieren wollen) zugeteilt hat (haben). In dieser Opferrolle suchst du den Schmerz, und gleichzeitig suchst du die Schuldigen, die immer die Anderen sind. Es gibt aber keine Schuldigen, es gibt nur Erfahrungen. Erfahrungen, die du machst, um zu wachsen. Du wächst von der Nicht-Erkenntnis in die Erkenntnis, du wächst von der Schuld in die Verantwortung, du wächst von der Dunkelheit ins Licht. Es ist dein eigenes Licht, in das du hineinwächst, also erkenne das grossartige, fantastische und liebevolle Wesen, das du bist, wenn du hinter die Fassaden und Masken deiner illusorisch Person schaust. Diese Person ist die Rolle, die du dir ausgesucht und übergestülpt hast, um von der Nicht-Liebe in die reine und bedingungslose Liebe zu wachsen.

Du wächst in diese Liebe hinein, indem du Mitgefühl entwickelst, und dieses Mitgefühl könntest du zu allererst dir selbst entgegenbringen. Wenn du dazu bereit bist, wirst du die Hürden auf dem Weg ins Licht meistern können, denn du erkennst, dass jede Hürde in dir ist und nicht im Aussen. Und wenn sie in dir ist, kannst du sie auch meistern, denn du bist der Meister über dich, wenn du dazu bereit bist. Bereite dich auf deine Meisterschaft vor, indem du dir das Mitgefühl entgegenbringst, das du verdient hast. Mitgefühl ist die Vorstufe zur bedingungslosen Liebe, und wenn es dir gelingt, dich selber bedingungslos zu lieben, da du mit dir, also dem, was du wirklich bist, mitfühlen kannst, dann ist der Weg zur bedingungslosen Liebe für Alles, was ist, nicht mehr weit.

Die bedingungslose Liebe ist also das Ziel und der Weg. Mach dich auf den Weg, und du wirst das Ziel erreichen, und wenn du das Ziel erreichst, dann kommst du Zuhause an. Jetzt kannst du dich entscheiden, ob du noch einige Runden drehst und weitere Erfahrungen sammelst, um weiter zu gehen, oder ob du jetzt weitergehst, indem du dir alle deine Erfahrungen, Gefühle, Emotionen, Schmerzen und Ängste aus der neutralen Position deines Mitgefühls dir selbst gegenüber und somit der bedingungslosen Liebe zu dir selbst ansiehst, erkennst, annimmst, loslässt, integrierst und liebst.

Du kannst es schaffen, und du wirst es schaffen, so du dies willst. Jetzt ist eine gute Zeit dafür, denn die einströmenden Energien holen ohnehin alles aus der Tiefe an die Oberfläche. Lass dich darauf ein und fliesse mit dem Fluss der reinigenden und heilenden Liebe - er wird dich in die richtige Richtung führen. Und wenn du dies tust, indem du wieder zu der Liebe wirst, die du bist, wirst du erkennen, was du wahrhaftig bist. Du bist das Licht der bedingungslosen Liebe für Alles, was ist. Du bist die leuchtende Reinheit in Vollendung, also räum auf und entferne all den Schmutz, der dein Licht verdunkelt. Es ist in dir. Alles ist in dir. Begib dich auf die Suche nach deinem Kern. Finde deine Liebe zu dir.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: