Botschaft von Arthos

130
2/12/16

Der Weg und das Ziel

Heute ist ein guter Tag, um dem Ruf deiner Seele zu folgen. Deine Seele ruft dich ständig, aber wenn du ihren Ruf nicht hörst, kann und wird sie Massnahmen ergreifen, die dich dazu bringen werden, ihren Ruf deutlicher wahrzunehmen. Aber selbst das wirst du vielleicht verleugnen oder gar nicht wahrnehmen. Aber: Deine Seele wird dich solange rufen, bis du entweder ihren Ruf verstehst und richtig deutest, indem du dich deiner Seele zuwendest oder bis du ganz zu ihr zurückkehrst, indem du die Erfahrung, die du Leben nennst, beendest.

Wenn deine Seele dich ruft, kann dies auf vielerlei Art geschehen. Es kann sein, dass du eine Trennung erlebst - vom Partner oder von deiner Arbeitsstelle - oder es kann sein, dass dich eine Krankheit wecken soll. Du könntest einen Unfall erleiden oder ein mystisches Erlebnis oder gar eine Nahtod-Erfahrung haben. Oder du verspürst den starken Drang, dich zu verändern, dein Umfeld zu verändern, dein Leben zu verändern. Was auch immer es ist, wenn du das Gefühl hast, aus deinem normalen und dir bekannten Leben gerissen zu werden: Hör hin, sieh hin und fühl hinein. Deine Seele kommuniziert auf Wegen mit dir, die du vielleicht oftmals nicht direkt als Kommunikation wahrnimmst. Öffne dich dafür, die Botschaften deiner Seele wahrzunehmen, ihr zuzuhören.

Eine gute Möglichkeit, um deine Sinne für die Kommunikation mit deiner Seele zu schulen, ist… sie auszuschalten. Deine herkömmlichen Sinne sind für diese Art der Kommunikation nicht ausgerichtet, obwohl es durchaus sein kann, dass du ein tiefes Gefühl wahrnimmst, oder Erscheinungen siehst oder eine Stimme hörst, die zu dir spricht.

Mit den einströmenden Energien und den darin enthaltenen Codierungen werden nun mehr und mehr alte und neue Fähigkeiten in dir freigeschaltet, die durch die gezielten Vergiftungen, die deinem Körper über lange Zeit zugefügt wurden, eliminiert werden sollten. Diese Vergiftungen fanden durch Kosmetikprodukte, Nahrungsmittel und hochfrequente Strahlungen statt, und sie haben tatsächlich dafür gesorgt, dass deine Wahrnehmung stark eingegrenzt war. Dies allerdings ändert sich nun, und du solltest dich auf diese und viele weitere Veränderungen einstellen.

Das, was kommt, hängt vom Bewusstsein der Menschheit ab, und das, was du zum Bewusstsein der Menschheit beitragen kannst, ist dein eigenes Bewusstsein. Das, was du zum Wandel beitragen kannst, ist dein eigener Wandel. Die anstehenden Veränderungen sind vielschichtig und finden auf vielen Ebenen statt: individuell und global, körperlich und geistig, im Innen und im Aussen, im Grossen und im Kleinen, feinstofflich und grobstofflich. Dein Körper wird umgebaut. Dein Geist öffnet sich. Dein Bewusstsein erweitert sich. Die Erde reinigt und wandelt sich. Das Neue, Höhere, Feinere wird auf der Erde installiert. Eine neue Dimension wird mehr und mehr verankert, nimmt Formen an und an Stabilität zu.

Egal, was auch geschieht, das, was zählt, und das Einzige, was für dich von wahrer Bedeutung ist, ist die Liebe, die in dir ist. Wende dich dieser Liebe zu, und du wirst mit jeder Veränderung mitfliessen, da die Veränderungen mit der Liebe fliessen. Der Fluss der Liebe führt die Menschen zur Erkenntnis, und die Erkenntnis ist das, worum es im Leben geht. Nicht das, was du in der Welt erreichst, ist von Bedeutung, sondern das, was du in dir erreichst. Wenn du erkennst, dass du gekommen bist, um zu erkennen und zu wachsen, dann wirst du in den Fluss der Liebe springen, dich über Wasser halten und mit der Liebe fliessen. Dieser Fluss der Liebe ist der Weg und das Ziel.

Heute ist ein guter Tag.

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: