Botschaft von Arthos

038
17/5/16

Dein Bewusstsein formt deine Realität

Arthos über bewusstsein und bewusstes Sein, Innen und Aussen, Bedeutungslosigkeit und Heilung, über die Natur, Gott und die Sinfonie der Schöpfung. Lebensrichtige Botschaft 038.

Heute ist ein guter Tag, um bewusst zu sein. Was löst dieser Satz aus? Schreit das Ego Hey, was soll das, ich bin doch bewusst? Denkt der philosophierende Denker Bewusstes Sein ist die Grundlage aller Existenz? Formuliert der Wissenschaftler Der Beobachter hat Einfluss auf das Beobachtete, da beides miteinander verschränkt ist? Sagt der Buddhist Achtsamkeit führt zu bewusstem Sein? Oder wendet sich der Zweifler ab und sagt Lass mich in Ruhe mit dem esoterischen Kram? Bewusstsein. Bewusst Sein. Was bedeutet es für dich? Bist du bewusst? Bist du im bewussten Sein? Bist du dir bewusst, dass du im bewussten Sein bist? Bist du?

Heute ist ein guter Tag, um bewusst zu sein. Dein Bewusstsein formt die Realität. Was in dir ist, zeigt sich im Aussen. Es ist nicht umgekehrt - du wirst dir nicht dessen bewusst, was du im Aussen wahrnimmst. Das ist nur ein Ablenkungsmanöver. Du lenkst dich ab von dem, was in dir ist, und siehst die Welt im Aussen als etwas, was auf dich einwirkt. Vielleicht tut sie das. Vielleicht tut sie das nicht. Viel entscheidender aber ist, wie du auf die Welt im Aussen einwirkst. Welche Informationen sendest du aus? Welche Energien sendest du aus? Welche Melodie spielst du? Was weisst du über dich und was weisst du über die Welt? Das, was du zu wissen glaubst, bedeutet nichts. Das, was du siehst, bedeutet nichts. Das, was du wahrnimmst, bedeutet nichts. Nichts hat eine Bedeutung an sich - aber du verleihst allem, was du wahrnimmst, eine Bedeutung. Du nimmst etwas wahr und machst es zu etwas Bedeutungsvollem oder zu etwas Bedeutungslosen. Bist du dir darüber bewusst? Bist du bewusst?

Heute ist ein guter Tag, um bewusst zu sein. Das bewusste Sein hat keinen Wert - es ist einfach. Wenn du dir deines Seins bewusst bist, siehst du die Welt mit den Augen eines Kindes. Du liebst, was du bist, und du liebst, was du wahrnimmst. Ohne Konzepte. Ohne Erlerntes. Ohne Wenn und ohne Aber. Wenn es dir gelingt, zu vergessen, was du gelernt hast, dann kannst du einfach sein und dann kannst du dieses Sein bewusst wahrnehmen. Jetzt ist die Zeit, in der Heilung geschehen darf und in der Heilung geschieht. Das, was du gelernt hast, darf heilen. Das, was du bist, darf heilen. Das, was du wurdest, darf heilen. Du darfst dich heilen, indem du erkennst, annimmst und loslässt. Dafür sind keine grossartigen Therapien nötig, dafür sind keine grossartigen Therapeuten nötig. Therapeuten und Therapien können dich nur zu dir selbst führen und dich so in deine Eigenheilung bringen. Du brauchst nichts - denn du bist alles.

Heute ist ein guter Tag, um bewusst zu sein. Gehe in die Natur - dort findest du nicht nur Gott, dort kannst du auch von Gott lernen. Schau dir einen Baum an. Erfahre den Baum ohne zu werten und ohne zu denken. Schau dir den Baum an, und zwar so lange, bis du der Baum bist. Schau dir einen Stein an. Erfahre den Stein ohne zu werten und ohne zu denken. Schau dir den Stein an, und zwar so lange, bis du der Stein bist. Schau dir eine Blume an. Erfahre die Blume ohne zu werten und ohne zu denken. Schau dir die Blume an, und zwar so lange, bis du die Blume bist. Schau dir einen Schmetterling an. Erfahre den Schmetterling ohne zu werten und ohne zu denken. Schau dir den Schmetterling an, und zwar so lange, bis du der Schmetterling bist. Und dann geh wieder nach Hause und stell dich vor einen Spiegel. Schau dich an. Erfahre dich ohne zu werten und ohne zu denken. Schau dich an, und zwar so lange, bis du du bist.

Heute ist ein guter Tag, um bewusst zu sein. Dein bewusstes Sein ist Teil des bewussten Seins von Allem, was ist. Die Symphonie der Schöpfung benötigt gestimmte Instrumente, die harmonisch zusammen spielen. Stimme dich, bevor du in den Tag gehst und dich spielst. Du kannst dich stimmen, indem du dich einstellst: Auf die Harmonie, auf den Frieden, auf die Liebe. All das ist in dir, und die Harmonie, der Frieden und die Liebe sind das, was deinen Klang ausmacht. Alles andere führt zu Misstönen, und diese Misstöne führen zu Missklang und Missverständnis. Werde dir der Harmonie, des Friedens und der Liebe in dir bewusst, und dein Sein wird dem Orchester gut zu Gesicht stehen und der Symphonie der Schöpfung eine wundervolle Melodie hinzufügen. Bewusstes Sein ist kein Konzept, das es umzusetzen gilt - es ist ein Urzustand, der wiederhergestellt werden darf. Ein Zustand der bedingungslosen Liebe, die das Einzige ist, was wirklich existiert. Alles andere ist und bleibt Illusion.

Heute ist ein guter Tag.

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: