Botschaft von Arthos

165
26.04.2017

Das, was du bist

Heute ist ein guter Tag. Worauf wartest du? Nutze den Tag in Dankbarkeit, um dich zu lieben und um Alles-was-ist zu lieben. Folge dabei der Stimme deines Herzens, denn sie wird dich auf deinem Weg führen. Folge nicht den Ratschlägen Anderer, suche nicht die Meinungen Anderer und erkläre nicht die Wahrheit Anderer zu deiner eigenen. Du bist das, worum es für dich geht, und alles, was du suchst ist in dir. Achte auf dein Gefühl, und achte immer auf die Stimme deines Herzens, die direkt mit der Quelle allen Seins verbunden ist. Diese Stimme spricht deine Wahrheit, und so darfst du lernen zu unterscheiden. Jeder hat seine Wahrheit, aber die Wahrheit gilt nur und ausschliesslich für den Einzelnen. Alles andere ist Kontrolle, Manipulation, Energieraub.

Lebe deine Wahrhaftigkeit. Wahrhaftigkeit ist das, was du bist und niemals das, was du sein sollst. Wenn jemand kommt und dir sagt, wie du sein sollst, dann ist das Kontrolle, Manipulation, Energieraub. Das bedeutet aber nicht, das Derjenige, der dich kontrollieren will, manipulieren will, dir deine Energie raubt, ein schlechter Mensch ist. Es gibt keine schlechten Menschen. Das, was du als schlechten Menschen betrachten magst, ist ein Spiegel, der dir deine Anteile an der Dunkelheit zeigt, die du erkennen, annehmen, loslassen, integrieren und lieben somit also ins Licht der Liebe bringen darfst.

Das Licht der Liebe: Das mag für Einige nach einem esoterischen Konzept klingen, doch es ist kein Konzept sondern das, was sich hinter dem Schleier aller Illusionen befindet. Der Schleier löst sich jetzt. Alle Illusionen offenbaren sich, entpuppen sich als Häuser, die auf Sand gebaut sind. Ihre scheinbar festen Mauern werden vom Licht der Liebe erschüttert und stürzen ein - die einst festen Häuser fallen in sich zusammen.

Es scheint, als würde Chaos in der Welt herrschen. Dieser Anschein wird bestehen bleiben, solange Chaos in dir ist. Chaos entsteht, weil es zu viele Meinungen gibt, zu viele fremde Konzepte, zu viele Strategien und zu viele Handlungen, die ausgeführt werden ohne das Licht der Liebe zu verbreiten. Du betrachtest das, was im Aussen geschieht, als Realität und machst es somit zu deiner Realität, obwohl es nur eine Illusion ist. Du suchst und findest nur die Wahrheit Anderer. Wo bist du in diesem Spiel? Läufst du der Realität hinterher, indem du die Wahrheit Anderer über deine eigene stellst? Hast du eine eigene Wahrheit und stehst für sie ein? Und wenn du meinst, deine eigene Wahrheit zu haben: Steht sie im Licht der Liebe? Stehst du im Licht der Liebe?

In der spirituellen Szene wird oft von Licht und Liebe gesprochen. Liebe und Licht werden als Lockmittel eingesetzt, um dich zu binden und in der Illusion zu halten, eine Lösung würde kommen. Sie kommt aber nicht, wenn du nur an Licht und Liebe glaubst, und so wird die Illusion aufrechterhalten. Wenn du aber zum Licht der Liebe wirst, kommt auch die Lösung in Form deiner eigenen Heilung. Dies aber setzt Erkenntnis voraus, und Erkenntnis ist kein einmaliges Ereignis, sondern eine Spirale aus Erfahrungen. Wenn du der Stimme deines Herzens folgst, wird sie dich auf dieser Spirale führen. Es liegt in der Natur einer Spirale, dass sie kein gleichmässiges Tempo aufweist, keinen linearen Verlauf, sondern ein immer schnelleres, intensiveres und konzentrierteres Wesen hat.

Darum werden die Erfahrungen intensiver, darum trennen sich die Welten mehr und mehr. Die Trennung der Welten ist das Auseinanderdriften unterschiedlicher Polaritäten. Dabei entsteht ein Sog, der dich entsprechend deiner Resonanz mitreisst. Darum ist es so wichtig, dich klar zu positionieren, und diese Positionierung ist die Wahl, die du triffst. Dabei geht es nicht darum, eine verstandesmässige Entscheidung zu treffen.

Es geht nicht darum, was du denkst oder was du glaubst, sondern darum, was du bist. Das, was du bist, erzeugt die Resonanz. Dabei kommen alle Gedanken und Glaubenssätze zum Tragen, und deshalb ist es wichtig, auf jeden deiner Gedanken zu achten und deinen Glauben zu hinterfragen. Wenn du das tust und dabei auf die Stimme deines Herzens achtest, die sich über Gefühle und Eingebungen ausdrückt, dann bist du auf dem Weg zu deiner Wahrheit, und am Ende dieses Weges gibt es entweder Licht oder Dunkelheit.

Liebe oder Nicht-Liebe. Liebe ist einfach, klar und voller Liebe. Nicht-Liebe ist kompliziert und umständlich und voller Nicht-Liebe. Liebe führt dir Energie zu und Nicht-Liebe zieht dir Energie ab. Liebe nährt dich, Nicht-Liebe saugt dich aus. Liebe erhebt dich, Nicht-Liebe drückt dich zu Boden. Liebe macht dich gross, Nicht-Liebe macht dich klein. Liebe verbindet, Nicht-Liebe trennt. Liebe ist Freiheit, Nicht-Liebe ist Einschränkung und Kontrolle.

Liebe oder Nicht-Liebe. Du kannst wählen, welchen Weg du gehst, und es gibt keine Wertung darüber, welcher Weg besser oder schlechter ist. Beides sind Wege, die gegangen werden, und es steht Jedem frei, den für sich passenden Weg zu wählen. Aber wisse: Der Weg der Liebe führt in die Einheit, der Weg der Nicht-Liebe in die Trennung. Je nachdem, welche Wahl du triffst, für welchen Weg du dich entscheidest, wirst du Resonanzen erzeugen, die dir das bringen, was du bist. Es ist deine Welt. Es ist dein Spielplatz. Es ist dein Spiel. Was willst du spielen?

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: