Ein herzliches Willkommen auf lebensrichtig.de

In Zeiten wie diesen, in denen Licht und Dunkel sich scheinbar täglich mehr in endlosen Kämpfen verstricken, Manipulation aus allen Richtungen überhand nimmt und die Menschen auf der Suche nach Antworten, Sinn und neuen Wegen sind, tut es gut, einen Kompass für die eigene Reise, die eigene Transformation, in Händen zu halten, der die Richtung nach Hause aufzeigt. Der Kompass ist in dir. Wenn du dich nach ihm richtest, transformierst du dich und dein Umfeld. Mein Kompass ist Arthos, mein höheres Selbst. Seine Botschaften haben unser Leben vollständig verwandelt. Erkennen, Annehmen, Loslassen und Integrieren führt durch die Spirale des Wandels zurück in die Liebe.

Erfahre mehr: Über Arthos Über die Website | Über lebensrichtig | Über uns

Aktuelle Botschaften

LB219: Das Geschenk der Gnade (21.04.2018)

Das Geschenk der Gnade

Heute ist ein guter Tag, um alle Sorgen, Ängste und Zweifel, alle Schuldzuweisungen und jeden Groll, den du noch in dir trägst, abzugeben. Die Befreiung vom alten Ballast, der deinen Weg im Jetzt so schwer macht, ist nicht nur dein gutes Recht, sondern ein Geschenk, das du in Freude annehmen darfst. Die Zeit, alte Wunden zu lecken, in der Überzeugung, dass sie niemals heilen werden, ist vorbei. Du kannst Alles loslassen, denn was du festhältst, hält auch dich im eisernen Griff. Loslassen erscheint dir schwer, aber nur, weil du so stark festhältst. Wenn du dir zugestehst, dass du unschuldig bist, dass du rein bist, dass du Liebe bist, dann gibt es keinen Anlass, weiterhin die Schatten und all die schwere Last mit dir zu tragen. Du bist ein ewiges geistiges Wesen, und als Solches bist du nicht schuldig. Du hast Entscheidungen getroffen und Erfahrungen gemacht, und mögen sie auch noch so bitter und hart gewesen sein: Jetzt sind sie nicht real, ausser in deinen Erinnerungen. Es sind Gedanken, die sich - da du sie immer wieder genährt hast - an dich geheftet und als Emotionen und emotionale Muster in dir festgesetzt haben. Du nährst sie mit deinem Glauben an ihre Macht und Gegenwart.

Den ganzen Beitrag lesen

LB218: Licht wirft keinen Schatten (14.04.2018)

Licht wirft keinen Schatten

Heute ist ein guter Tag, um einen Blick hinter den Schleier des Vergessens zu werfen und die natürliche Ordnung zu betrachten. Leben ist natürliche Ordnung. Das Leben fliesst aus der ewigen Quelle, fortwährend, immerwährend, sein wahres Wesen und somit seine Essenz, die Liebe der innewohnenden Göttlichen Blaupause ausdrückend. Das Leben ist vollkommen, und alles, was Leben ausdrückt, ist es ebenfalls. Diese Vollkommenheit drückt sich hinter dem Schleier aus, durch den die Menschen inkarniert sind. Der Schleier lüftet sich jetzt mit dem hereinkommenden Licht, das alle Schatten offenbart, da es auf Alles strahlt. Was ihm nicht gleich ist, kann ihm nicht standhalten. Das ist die grösste aller Gelegenheiten, die die Menschheit jemals hatte. Wer sich darauf einlässt und sich dem inneren Wandel hingibt, ihn zulässt, wird Eins mit dem Licht. In diesem Licht zeigt sich die wahre Grösse und Schönheit des vollkommenen Göttlichen Plans, der in den Herzen der Menschen lebt. Es bedarf der freiwilligen Entscheidung, ihn zu erkennen und zuzulassen, damit er sich entfalten kann. Entfaltung findet von Innen heraus statt. Das bedeutet, dass das, was kommt, nichts ist, was das Äussere verwandelt, sondern es drängt dich dazu, dein wahres Inneres zu erkennen und zuzulassen.

Den ganzen Beitrag lesen

LB217: Wende dich deiner Freiheit zu (09.04.2018)

Wende dich deiner Freiheit zu

Heute ist ein guter Tag, um deinen Ballast abzuwerfen. Ballast ist all das, was du festhältst, obwohl es dich in deiner Entwicklung behindert. Du hältst so Vieles fest, da du es einfach noch nicht losgelassen hast. Und das ist bedeutender, als du denkst, denn wenn du darüber nachdenkst, denkst du in die falsche Richtung. Wenn du darüber nachdenkst, denkst du über den Ballast nach, und nicht über die Freiheit. Darum ist nachdenken nicht der richtige Weg, denn du bist gewohnt, so zu denken, wie du halt denkst. Du bist es auch gewohnt, so zu fühlen, wie du fühlst. Und auch das Fühlen geht in die falsche Richtung, da du den Ballast fühlst, und nicht die Freiheit. Ballast ist all das, was dich von deiner Freiheit abhält. Und solange du das denkst und fühlst, was dich von deiner Freiheit abhält, bewegst du dich nicht in Richtung Freiheit, sondern unterliegst dem Sog des Gewohnten, des Bekannten. Das Gewohnte und Bekannte jedoch ist nicht deine Freiheit, sondern deine Unfreiheit.

Den ganzen Beitrag lesen

Aktuelle Blogbeiträge

Gebet für Deutschland (16.04.2018)

Gebet für Deutschland

Der Impuls kam erst in leichten Wellen, um mich dann schlagartig zu überfluten. WIR SIND nicht die Personen, die sich länger ausquetschen lassen wie Zitronen. WIR SIND nicht nur Viele, WIR SIND Millionen, die das Ruder jetzt in die Hand nehmen und die Dinge verändern. WIR holen uns jetzt unser Land zurück! Ohne Gewalt. Ohne Kampf. Ohne Groll. Ohne Angst. Das, was es dafür braucht, ist ein gemeinsames kraftvolles Gebet. Für dich. Für deine Familie. Für deine Freunde. Für deine Nachbarn. Für deine Brüder und Schwestern, die sich alle alleine fühlen, aber nicht alleine sind. Das, was es jetzt braucht, ist die Kraft des Herzens, die Liebe. Alles entsteht im Geist, und so braucht es jetzt auch einen klaren Geist. Lasst uns unsere Liebe und unseren Geist bündeln und einsetzen, um Deutschland wieder zu unserer Heimat zu machen. Lasst uns den Geist des starken Volkes wiederbeleben und im Licht der Liebe das Licht der Liebe aussenden, damit die Menschen und unser Land jetzt auferstehen!

Den ganzen Beitrag lesen

Raus aus dem Drama! (16.04.2018)

Raus aus dem Drama!

Ich habe schon einmal ganz am Anfang dieses Gedanken-Logbuchs darüber geschrieben: das Drama. Ein altbewährtes Hausmittel gegen Glück, Freude und Leichtigkeit. Das betrifft alle Bereiche unseres Lebens und somit auch die Transformation. Haben wir nicht alle gelernt und hören es ständig, das wir ganz tief eintauchen sollen in Schmerz, Leid und negative Emotionen? Ich kann es nicht mehr hören und stelle mir die Fragen Wer profitiert davon?, Welchen Sinn soll das haben? und Was bringt es mir, wenn ich leide? Jedes Mal, wenn ich meine Schwingungen herabsetze, begebe ich mich in die Dunkelheit. Ich aber will ins Licht. Gibt es da nicht auch eine andere Möglichkeit, als im Drama zu versinken? Zum Beispiel beim Thema Inneres Kind… Es leidet so sehr und will erlöst werden. Und wir leiden mit, um zu es heilen? Sorry, aber das ist doch Quatsch. Kann man so tun, muss man aber nicht. Es darf auch einfach sein. Es darf leicht sein. Es darf in der Freude sein. Auch und gerade die Transformation.

Den ganzen Beitrag lesen

Das Deutsche Herz (04.04.2018)

Das Deutsche Herz

Deutschland steht vor einem Scherbenhaufen. Ein riesiger Scherbenhaufen von unvorstellbaren Ausmassen. Der wird allerdings nicht als Solcher erkannt, da ganze Armeen von Scherbenklebern damit beschäftigt sind, die Scherben Stück für Stück in mühsamer Kleinarbeit zusammenzukleben, so dass ein undurchdringliches Mosaik entstanden ist. Ist das die neue deutsche Wertarbeit, einzig und allein darauf ausgerichtet, aus wertlosem Zeugs eine bunte Illusion zu erzeugen? Dieses Mosaik hat sich über Deutschland gelegt. Von unten betrachtet könnte man sagen: Es ist alles so schön bunt hier. Von oben betrachtet liegt unter der meterdicken Schicht aus zerbrochenen und mit viel Angst, Willenlosigkeit und Schuld zusammengeklebten Traumscherben ein von der Aussenwelt abgeschottetes und zum Stillstand gebrachtes Herz. Das Herz schlägt nicht mehr richtig. So hat es zumindest den Anschein.

Den ganzen Beitrag lesen